| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum |
       
   
Sonntag, 25. Juni 2017
   
 

Werbung


 

24.06.2017

Sparen paradox

Deutsche wünschen sich hohe Renditen, setzen aber auf das Sparbuch

In Zeiten niedriger Zinsen bleiben die Deutschen zurückhaltend, was ihre Geldanlage angeht. Für 42 Prozent ist das Sparbuch trotz steigender Inflationsrate noch immer die Geldanlageform Nummer eins, gefolgt von einer Immobilie sowie dem Tagesgeldkonto.

 

22.06.2017

Mit Steuervorteil fürs Alter vorsorgen

Der Steuertipp der Lohi

Kaum ein Thema beschäftigt die Deutschen so sehr wie die Rente: Die gesetzliche Rente reicht für einen schönen Lebensabend nur noch selten aus.

 

09.06.2017

Berliner erben nur Mini-Summen

... und streiten selten um den Nachlass

Am 7. Juni wurde durch die Quirin Privatbank die Studie "Erbschaften in Deutschland 2017" vorgestellt. Eine Besonderheit ist, dass alle Ergebnisse spezifisch und repräsentativ auch für das jeweilige Bundesland erhoben wurden.

 

05.06.2017

Zinsumfeld bleibt für Immobilienkäufer günstig

Best-Konditionen für zehnjährige Darlehen bei knapp unter 1,3 Prozent

Nach stärkeren Konditionsschwankungen im Frühjahr bewegen sich die Zinsen für Immobilienkredite seit Mitte Mai stabil seitwärts. Wie eine Auswertung von Interhyp unter mehr als 400 Kreditinstituten und Versicherungen zeigt, liegen die Bestkonditionen für zehnjährige Darlehen Anfang Juni bei knapp unter 1,3 Prozent.

 

29.05.2017

Abgesicherter Ruhestand

Gute Planung bringt mehr Geld im Alter

Ruhestand - endlich nur noch Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Aber wer im Rentenalter gut leben möchte, muss finanziell auch gut abgesichert sein. Das erfordert unbedingt die richtige Planung. 

 

26.05.2017

Jeder zweite Deutsche sorgt nicht für das Alter vor

Deutsche legten im April durchschnittlich 112 Euro zurück

Die Hälfte der Deutschen sorgt nicht für den Ruhestand vor. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von comdirect im Rahmen des Spar- und Anlageindexes, bei der 48 Prozent angaben, nicht privat für die Altersvorsorge zu sparen.

 

25.05.2017

BdSt: Wir sprechen Klartext

Das müssen die Politiker jetzt angehen

Die heißen Wahlkampfthemen Steuern, Haushalt und Sozialversicherung packt der Bund der Steuerzahler (BdSt) ganz konkret an! Während die großen Parteien Details zu diesen wichtigen Punkten weiterhin offenlassen, zeigen wir Handlungsbedarf und Lösungsvorschläge auf. Vier Monate vor der Bundestagswahl am 24. September veröffentlichen wir 19 Kernbotschaften für die 19. Legislaturperiode.

 

21.05.2017

Bigbank Festgeld-Index

Deutsche Sparer denken am langfristigsten

Die Deutschen scheinen nicht an ein Ende der Niedrigzinsphase zu glauben. Während der europäische 6-Monats-Durchschnitt für Laufzeiten von Festgeldanlagen bei 25 Monaten liegt, entschieden sich die Deutschen im Schnitt für 28 Monate.

 

11.05.2017

Versicherungen im Faktencheck

Die 10 größten Mythen

Kfz, Unfall oder Rechtsschutz – wenn es um Versicherungen geht, sind die Deutschen besonders eifrig: Mit rund 431 Millionen* Versicherungsverträgen sorgen Menschen hierzulande gegen verschiedene Alltagsrisiken vor.

 

07.05.2017

Stößt Audi Ducati wieder ab?

Großes Rätselraten

Der Volkswagen-Konzern denkt Medienberichten zufolge über den Verkauf von Ducati nach. Die italienische Motorradmarke war erst vor fünf Jahren für über 850 Millionen Euro als zwölfte Marke übernommen und Audi zugeschlagen worden.

 

06.05.2017

Ich vererbe dir …

So funktioniert das deutsch-amerikanische Erbrecht

Wer träumt nicht von einem Ferienhaus im sonnigen Kalifornien oder einer schicken Wohnung in Florida? Der American Way of Life erfreut sich kontinuierlich äußerster Beliebtheit. Hinzu kommt, dass diese Art von Investition heutzutage vielen Deutschen als attraktive Altersvorsorge gilt.

 

13.04.2017

Eigentum gefragt wie nie

Lohnt sich das langfristig?

Die Zinsen sind verlockend, der Wunsch nach dem Eigenheim ist groß, doch die Immobilienpreise steigen stetig. In über 80 Prozent aller Privathaushalte ist der Kauf einer Immobilie die wichtigste wirtschaftliche Entscheidung des Lebens. Getrieben von dem Gefühl, die Zahlung einer Miete sei verschwendet, entscheiden sich viele für Eigentum.

 

11.04.2017

Von Sex bis Waschmittel

Kuriose Zahlungsmittel auf der ganzen Welt

Foto: Jan-Kowalski / pixelio

Der Umgang mit Münzen und Geldscheinen ist für uns alltäglich. Bevor sich dieses klassische Zahlungsmittel auf der Welt etablierte, verwendeten Völker und Kulturen die unterschiedlichsten Wertgegenstände für ihren Handel. Ob nun tierische Produkte wie Biberpelze und Walzähne oder Eisenschlangen und Kartoffelstampfer: Die altertümlichen Währungen traten in vielen Formen auf. Wichtig war nur, dass sie kostbar und selten waren.

 

09.04.2017

Clever sparen trotz Niedrigzins

Tipps zur Geldanlage

Viele Deutsche setzen zum sicheren Sparen vor allem auf’s Sparbuch. Die Experten der DVAG erklären, warum es lohnenswerter ist, das Geld in moderne Finanzanlagen zu investieren, die Sicherheit und Rendite geschickt kombinieren.

 

05.04.2017

Perfektes Dreieck auf zwei Rädern

Die außergewöhnlichen Strida Design-Falträder

Der  bayerische  Zweirad-Spezialist  Motor  Sport  Accessoires GmbH aus Weiden vertreibt die Designmarke Strida  in  Deutschland.  

 

05.04.2017

Familienfreundlich

Wunschimmobilie Reihenhaus

Das Reihenhaus ist bei jungen Familien beliebter denn je. Als effizient ausgestatteter Bau bietet es attraktive Optionen für smartes Wohnen. Kommunen locken Bauwillige und Erwerber zudem mit attraktivem Bauland und Förderungen.

 

04.04.2017

Bankentest 2017

"Beste Bank vor Ort" in Berlin

Der diesjährige Bankentest mit dem neuen Titel „BESTE BANK vor Ort“ trifft eine verbindliche Aussage, wie es um die Beratungsqualität für Privatkunden in regionalen und überregionalen Banken und Sparkassen steht. In Berlin geht die BBBank eG als Gewinner und „BESTE BANK vor Ort“ hervor.

 

07.04.2017

Mut zur Investition

Immobilien für jedes Alter

40 Jahre, das ist derzeit das Durchschnittsalter der deutschen Immobilienkäufer. Vor einigen Jahren waren Investoren noch jünger, aber aufgrund des Niedrigzinses und hoher Lebenserwartung lassen sich die Deutschen mit der Entscheidung mehr Zeit.

 

24.03.2017

Altersvorsorge - ein Buch mit sieben Siegeln

Verbraucher tappen im Dunkeln und vertrauen keinem außer sich selbst

Beim Thema Altersvorsorge treffen bei deutschen Bürgern mangelnde Transparenz und unzureichende Aufklärung auf ein ausgeprägtes Misstrauen gegenüber sämtlichen Marktteilnehmern. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentativeBefragung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC.

 

22.03.2017

Die finanzielle Zukunft ist weiblich

Wie Investorinnen für das Alter vorsorgen

Viele Frauen scheuen die eigene Finanzplanung, wie eine Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney und des Meinungsforschungsinstituts YouGov zeigt. Daraus geht hervor, dass sie die Finanzplanung gerne dem Partner überlassen. Dabei ist es besonders für Frauen wichtig, für den Lebensabend vorzusorgen.

 

21.03.2017

Sparfüchse im Süden?

Ausgeben ist angesagt

In Baden-Württemberg leben die sparsamsten Deutschen – das denkt zumindest ein Großteil der Bundesbürger (41 Prozent). Und auch die Schwaben selbst sind dieser Meinung: 62 Prozent der Befragten im Süden geben an, dass Baden-Württemberg die Sparerhochburg in Deutschland ist.

 

15.03.2017

Nur Bares ist Wahres

Studie belegt - Deutsche lieben ihr Bargeld

Die Deutschen lieben Ihr Bargeld. Ganz im Gegensatz zur Bevölkerung anderer westlicher Staaten können die Deutschen gar nicht genug bekommen von der "ehrlichen" Währung. Anhand von statistischen Erhebungen konnte VEXCASH auswerten, wie stark das unterschiedliche Verhältnis zu Bargeld ist.

 

14.03.2017

Finanzen verstehen: Welche Möglichkeiten gibt es?

Unwissenheit schützt nicht vor Verlust

Die Unwissenheit Finanzthemen betreffend ist groß: Weltweit verfügt nur jeder dritte Erwachsene über grundlegende Finanzkenntnisse. Große Teile der Bevölkerung sind nicht fähig, mit der sich schnell verändernden Finanzwelt Schritt zu halten. Gleichzeitig öffnet sich der Markt, sodass Finanzproduktemit höheren Renditeversprechen für viele Menschen leichter zugänglich werden.

 

11.03.2017

Frauen setzen stärker auf Sicherheit

... so das Ergebnis der Gothaer Anlegerstudie 2017

Wenn Frauen Geld anlegen, machen sie dann eigentlich etwas anders als Männer? Auch das war Thema einer repräsentativen Studie zum Anlageverhalten der Deutschen, die die Gothaer Asset Management AG (GoAM) von der forsa Politik- und Sozialforschung Ende Januar 2017 durchführen ließ. Und ja, ein wenig anders sind weibliche Anleger schon.

 

10.03.2017

Trend zu höheren Zinsen

Der Chefvolkswirt Postbank sieht sich um

(Dr. Marco Bargel, Chefvolkswirt Postbank) Wichtige Notenbanken haben in den vergangenen Monaten eine geldpolitische Trendwende vollzogen. So hat die EZB beschlossen, das monatliche Ankaufvolumen für Anleihen von aktuell 80 Milliarden Euro ab April 2017 auf 60 Milliarden Euro zu reduzieren.

 

 


Veröffentlicht am: 25.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.