^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Dienstag, 18. Januar 2022
   
 
18.01.2022

Berenberg Märkte-Monitor

Das Hin und Her der Stile geht weiter

Der schnelle und kräftige Anstieg der Realzinsen hat zu einer deutlichen Dispersion am Kapitalmarkt geführt. veröffentlicht.

 

18.01.2022

Mumm kompakt – Durchhalten bis zum Frühjahrsaufschwung

... Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL



Aktuell bleibt das große Bild einer von Corona, explodierenden Kosten und Lieferkettenproblemen geplagten Wirtschaft mit nicht zu unterschätzenden Abwärtsrisiken. Vor allem aber auch die berechtigte Hoffnung auf klare Besserung ab dem Frühjahr aufgrund sich langsam auflösender Abfertigungsstaus und Corona-Restriktionen.

 

18.01.2022

IREBS/Berenberg-Studie: Büroimmobilien nach Corona

Anstieg der Büroflächennachfrage bis 2030 bei 4%



Die International Real Estate Business School (IREBS) und die Privatbank Berenberg haben die Zukunft der Büroimmobilien für die Zeit nach der Corona-Krise untersucht und verschiedene Szenarien entwickelt, bei denen die Außen- und Binnenwanderungstrends sowie die Flächeninanspruchnahme je Bürobeschäftigten verändert wurden. 

 

17.01.2022

Chartanalyse: BASF

Chartanalyse: BASF

(Chart & Rat) Die BASF Aktie bewegte sich in einem langfristigen Abwärtstrend. Aufgrund dieses ausgeprägten Abwärtstrends entsteht daher erst nach Abschluss einer umfassenden Bodenbildung eine Trend- und somit eine Stimmungsänderung. 

 

16.01.2022

UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator

Fortsetzung der Erholung nach Konjunkturdelle im Winter



Die Konjunkturstimmung in Österreich ließ rund um den Jahreswechsel 2021/22 weiter nach. „Die Maßnahmen gegen die steigenden Infektionszahlen belasten die heimische Wirtschaft. 

 

16.01.2022

DWS Standpunkt - Deutsches Bruttoninlandsprodukt 2021

... von Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa


Um 2,7 Prozent ist die deutsche Wirtschaft im vergangenen Jahr gewachsen. Das ist etwas mehr als die meisten Analysten erwartet hatten.

 

15.01.2022

Chartanalyse: Nike

Die Empfehlung lautet: Verkaufen

(Chart & Rat) Die Nike Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie am 07.01.2022 signifikant d.h. mehr als 3% nach unten ausgebrochen.

» Weiterlesen…

 

15.01.2022

DONNER & REUSCHEL: Mumm Briefing zum Wochenausklang

... von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL



Trotz der weltweit massiv steigenden Corona-Neufallzahlen halten sich die direkten wirtschaftlichen Auswirkungen in Grenzen. So zeigen Mobilitätsdaten für Freizeiteinrichtungen und Einzelhandel in verschiedenen Staaten Europas zwar einen nachlassenden Kundenverkehr an, allerdings fällt das Ausmaß deutlich geringer aus als im Zuge der restriktiveren Corona-Restriktionen im Vorjahreszeitraum.erung profitieren.

 

15.01.2022

DWS Chart der Woche: Was wir erwarten, was uns 2022 erwartet

Für Anleihen wird es noch enger, Aktien könnten profitieren



Die meisten Jahresausblicke von Kapitalmarktteilnehmern werden im November zusammengestellt, so dass es bereits zum Jahreswechsel Revisionsbedarf geben kann. 

 

14.01.2022

Absolute Return im Jahr 2022: Einschätzung einer unsicheren Entwicklung

... von Robert Schramm-Fuchs, Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors

Für das erste Halbjahr 2022 sind wir etwas vorsichtiger als zu Beginn des Jahres 2021, da verschiedene Faktoren unserer Meinung nach die Märkte und die Wirtschaft etwas belasten.

 

14.01.2022

Chartanalyse: Thyssen Krupp

Die Empfehlung lautet: Kaufen

(Chart & Rat) Die Thyssen Krupp Aktie befand sich in einem intakten langfristigen Seitwärtstrendkanal. Am 03.01.2021 hat die Aktie den Bereich dieser Seitwärtsbewegung nach oben verlassen. 

 

13.01.2022

Chartanalyse: Salzgitter

Die Empfehlung lautet: Kaufen

(Chart & Rat) Die Salzgitter Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie signifikant nach unten ausgebrochen, jedoch im weiteren Verlauf (am 05.01.2022) erneut in den Aufwärtstrendkanal eingetreten. 

» Weiterlesen…

 

13.01.2022

US-Inflation im Dezember: Keine Anzeichen einer Entspannung

... von Christian Scherrmann, US-Volkswirt DWS


Auch im Dezember zeigten sich noch keinerlei Anzeichen für eine Abkühlung der US-Inflation. Die Verbraucherpreise stiegen um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - so stark wie zuletzt in den frühen 80er-Jahren.

 

12.01.2022

Coinbase Prognosen für 2022 zu Web3 und Kryptowährungen

... von Surojit Chatterjee, European Chief Product Officer von Coinbase



Die Krypto-Ökonomie entwickelt sich weiterhin mit hoher Dynamik weiter. Eine spannende Frage lautet daher: Was sind die wichtigsten Trends im Jahr 2022? Coinbase, eine weltweit aktive Krypto-Plattform, stellt für die Themenbereiche Web3 und Kryptowährungen folgende 10 Prognosen auf:

» Weiterlesen…

 

12.01.2022

Mumm kompakt – Unvollständige Erholung in Großbritannien nach dem dreifachen Schock

... von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL



Die britische Wirtschaft wurde in den letzten zwei Jahren nicht nur durch die Corona-Pandemie und die globalen Lieferengpässen getroffen. Gleichzeitig wurde mit dem Austritt aus der EU per 31. Januar 2020 sowie dem Verlassen des EU-Binnenmarktes und der Zollunion am 31. Dezember 2020 der Brexit vollendet.

» Weiterlesen…

 

12.01.2022

Chartanalyse: Swiss Re

Die Empfehlung lautet: Kaufen

(Chart & Rat) Die Swiss Re Aktie befand sich in einem intakten langfristigen Seitwärtstrendkanal. Am 04.01.2022 hat die Aktie den Bereich dieser Seitwärtsbewegung nach oben verlassen. 

 

12.01.2022

St. Galler Kantonalbank Deutschland AG – Winklers Weitblick

Kurskorrekturen von etwa 10 bis 15 Prozent sind nicht auszuschließen



In der Regel ist die erste Handelswoche oft richtungsweisend für das gesamte Jahr. Demnach müssten sich die Marktteilnehmer künftig auf ein raueres Marktumfeld einstellen, das vor allem von einer erhöhten Nervosität der Marktteilnehmer und folglich von einer steigenden Schwankungsbreite der Kurse bestimmt sein wird.

 

11.01.2022

Chartanalyse: Alphabet A

Die Empfehlung lautet: Halten

(Chart & Rat) Die Alphabet A Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie am 05.01.2022 signifikant d.h. mehr als 3% nach unten ausgebrochen. 

 

11.01.2022

Langfristiges Inflationsniveau von drei bis 3,5 Prozent zu erwarten

Kommentar von Beat Thoma, CIO bei Fisch Asset Management in Zürich



Wir gehen zwar davon aus, dass die Inflation ihren kurzfristigen Höhepunkt überschritten hat, allerdings halten wir das Erreichen des 2%-Zielbereichs der Zentralbanken für unwahrscheinlich. Denn mittel- bis langfristig wirken die so genannten 3D-Faktoren: Deglobalisierung, Dekarbonisierung und Demographie. 

 

10.01.2022

Chartanalyse: BMW

Die Empfehlung lautet: Kaufen

(Chart & Rat) Die BMW Aktie befand sich in einem intakten langfristigen Seitwärtstrendkanal. Am 04.01.2022 hat die Aktie den Bereich dieser Seitwärtsbewegung nach oben verlassen.

 

09.01.2022

DWS Chart der Woche: Warum Dividendenrenditen wichtig sind

Gerade im aktuellen Umfeld hoher Bewertungen und beträchtlicher Unsicherheiten ist die Auswahl der richtigen Dividendentitel entscheidend

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit schwörten viele Anleger auf das Dividendendiskontierungsmodell. Es basiert auf der Idee, dass die Aktien eines Unternehmens die Summe seiner zukünftigen Dividendenzahlungen wert sein sollten, abgezinst auf ihren Barwert.

 

08.01.2022

Chartanalyse: Nemetschek

Die Empfehlung lautet: Halten

(Chart & Rat) Die Nemetschek Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie am 06.01.2022 signifikant d.h. mehr als 3% nach unten ausgebrochen. 

 

07.01.2022

Deutsche Inflationsrate Dezember 2021 - Höhepunkt erreicht, aber keine schnelle richtige Entspannung

... von Ulrike Kastens, DWS-Volkswirtin Europa



Auch im Dezember 2021 legte die deutsche Inflationsrate weiter zu. Nach einem Rekordanstieg im November von 5,2 Prozent kletterte sie nun im Dezember um 5,3 Prozent. Dies ist der stärkste Anstieg der Lebenshaltungskosten in Deutschland seit Juni 1992.

 

07.01.2022

J.P. Morgan Asset Management: 10 Thesen für 2022

Kapitalmarktstratege Tilmann Galler: Das neue Jahr wird durch die Rückkehr zur Normalität geprägt



Nach dem zweiten Pandemiejahr schauen Anlegerinnen und Anleger mit einer Mischung aus Hoffnung und Bangen auf das Jahr 2022.

 

07.01.2022

Chartanalyse: Swatch

Die Empfehlung lautet: Kaufen

(Chart & Rat) Die Swatch Aktie bewegte sich in einem langfristigen intakten Abwärtstrendkanal, in dessen Verlauf sie nach oben ausgebrochen ist. 

 

 

Veröffentlicht am: 18.01.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.