| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 18. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

#WasMachenStiftungen

Idee der Felix Burda Stiftung wird Motto des #TagderStiftungen

Der 1.Oktober 2018 ist der europaweite Tag der Stiftungen. Der Aktionstag soll das vielfältige Wirken der über 21.000 Stiftungen in Deutschland sichtbar machen und zeigen, welchen Beitrag Stiftungen für die Gesellschaft leisten. Das Motto in diesem Jahr lautet #WasMachenStiftungen - eine Idee der Felix Burda Stiftung.

Im Dezember 2017 startete die Felix Burda Stiftung unter dem Hashtag #WasMachenSitftungen eine Webserie, die vor allem auf facebook mit Live-Videos Einblicke in die Arbeit der Münchner Stiftung gewährte. So wurde unter anderem live aus Bangkok berichtet, wo die Felix Burda Stiftung ihren TV-Spot "Am Pool" drehte. Aber auch ein virtueller Spaziergang durch ein Darmmodell wurde live gestreamt. Ziel der Aktion war es, in den sozialen Medien Stiftungsarbeit sichtbarer und vor allem nahbarer zu machen.

"Stiftungen tun viel Gutes, sind aber für viele Menschen eine 'Black Box'", so Initiator Carsten Frederik Buchert. "Das bei einem Autobauer Ingenieure arbeiten und Lehrer im Klassenzimmer stehen, ist jedem klar. Aber was für Menschen arbeiten in Stiftungen? Und wie sieht deren Alltag aus, was machen die? - Diese Fragen wollten wir beantworten und mit #WasMachenStiftungen den Blick 'durchs Schlüsselloch' ermöglichen."

Der Marketingleiter hatte damals aber auch noch ein anderes Ziel. Er wollte andere Stiftungen animieren, es der Felix Burda Stiftung gleich zu tun, um möglichst viel Traffic auf den Hashtag zu lenken. Buchert zu seiner Vision: "Ich wollte mehr Sichtbarkeit für alle. Und hierfür liefert die große Anzahl an Stiftungen in Deutschland beste Voraussetzungen. Denn wenn sich viele beteiligen und eifrig posten und twittern, schaffen wir es mit #WasMachenStiftungen zu einem Trending Topic in Deutschland zu werden. Und dank dieser Awareness könnte auch der Sprung von den Sozialen Medien in die klassischen Medien gelingen. Sprich: Noch mehr Aufmerksamkeit. Und das ist die Währung, die zählt."

Auch der Bundesverband Deutscher Stiftungen wurde auf die Idee aufmerksam und übernahm den Hashtag als Motto des diesjährigen #TagderStiftungen. "Diese Intivitative finden wir klasse und unterstützen Sie sehr gerne. Der Hashtag gefällt uns sogar so gut, dass wir ihn in Abstimmung mit der Felix Burda Stiftung zum Motto des diesjährigen Aktionstags gemacht haben", so der Bundesverband auf der Aktions-Website.

In wenigen Tagen ist es nun soweit!

"Ich appelliere an alle Stiftungen in Deutschland: Der 1.10. ist unsere Chance! Machen Sie mit und kommunizieren sie unter #WasMachenStiftungen", bittet Carsten Frederik Buchert seine Stiftungs-Kollegen um Mithilfe.

 


Veröffentlicht am: 27.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.