^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Samstag, 18. Januar 2020
   
 

Werbung


 

The Beethoven Experience

Auftakt zu Beethovens Jubiläumsjahr in der Philharmonie Berlin mit Le Concert Olympique

Genau ein Jahr vor dem 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens (getauft am 17. Dezember 1770), kehrt am 16. Dezember 2019 das bekannte Beethoven-Orchester Le Concert Olympique unter der Leitung von Jan Caeyers zum dritten Mal in die Philharmonie Berlin zurück. In einem außergewöhnlichen Programm tritt der renommierte Pianist Kristian Bezuidenhout als Solist auf.

Le Concert Olympique präsentiert Werke des jungen Beethoven, mit denen er seinen Durchbruch als Komponist in Wien erlang. Das Programm bezieht sich auf sein „Akademie-Konzert” am 2. April 1800 in Wien, in der zwei Orchesterwerke uraufgeführt wurden: das 1. Klavierkonzert und die 1. Symphonie. Diesen Werken stellt Jan Caeyers die fesselnde Klaviersonate Nr. 8 ‚Pathétique‘ voran.

Der Dirigent und Beethoven-Biograph Jan Caeyers erklärt die besondere Programmform des Konzertabends: "Das außergewöhnliche Format dieses Konzerts – zuerst eine Klaviersonate, dann ein Klavierkonzert und schließlich eine Symphonie – durchbricht das übliche Konzertritual und ist durch die Tatsache motiviert, dass sich musikalische Neuerungen bei Beethoven immer zuerst in seiner Klaviermusik niederschlugen, bevor sie sich in der Orchestermusik durchsetzten."

Kristian Bezuidenhout, 1979 in Südafrika geboren, ist ein international gefeierter Protagonist der Pianoforte-Szene. Er gastiert regelmäßig bei den weltweit führenden Ensembles und musiziert mit berühmten Künstlern in den bedeutendsten Konzerthäusern der Welt. Er ist Experte für historische Tasteninstrumente und teilt mit Le Concert Olympique seine intensive Beschäftigung mit der historischen Aufführungspraxis. Bezuidenhout wird einen Erard Flügel aus dem Jahr 1837 spielen.

Jan Caeyers ist Dirigent und Musikwissenschaftler. Als Beethoven-Biograph hat er sich international einen Namen gemacht. Caeyers lebte und wirkte viele Jahre in Wien, u.a. arbeitete er beim Gustav Mahler Jugendorchester als Assistent von Claudio Abbado. Er stand bereits u.a. im Musikverein Wien, im Mozarteum in Salzburg, im Concertgebouw in Amsterdam und in der Cité de la Musique in Paris am Pult.

Le Concert Olympique wurde 2010 von Jan Caeyers gegründet. Er und seine 45 Orchestermitglieder aus ganz Europa haben sich auf die Interpretation von Beethoven und seinen Zeitgenossen spezialisiert. Dabei verbinden Sie modernes Musik-Erleben mit Ihrem fundierten Wissen über die historische Aufführungspraxis. Mit größter Expertise und auf international höchstem Niveau vermitteln sie „The Beethoven Experience“: ein authentisches Hörerlebnis von Beethovens Musik und besondere Einblicke in das musikalische Universum des Komponisten. Das Beethoven-Orchester ist in deSingle in Antwerpen beheimatet, aber in den großen Konzertsälen Europas, u.a. im Concertgebouw in Amsterdam und dem Wiener Musikverein unterwegs. Im nächsten Jahr feiert das Orchester sein 10-jähriges Jubiläum.

Montag, 16. Dezember 2019, 20 Uhr, Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Einführung: 19.15 Uhr mit Jan Caeyers und Prof. Dr. Dieter Rexroth

Le Concert Olympique
Jan Caeyers - Dirigent
Kristian Bezuidenhout – Klavier
Ludwig van Beethoven ● Klaviersonate Nr. 8 in c-Moll, op. 13 ‚Pathétique‘
Ludwig van Beethoven ● Klavierkonzert Nr. 1 in C-Dur, op. 15
Ludwig van Beethoven ● Symphonie Nr. 1 in C-Dur, op. 21

Tickets
Tickets ab 18 €, ermäßigt 9 € (zzgl. Gebühren)
www.reservix.de, Tickethotline: 01806-700733 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Das nächste Konzert von Le Concert Olympique findet am 27. April 2020 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin statt.

Foto: Peter Adamik

 


Veröffentlicht am: 15.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.