| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Samstag, 15. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

Was Männer denken

Wer sie verstehen will, muss wissen, wie sie ticken

2018-09-25:E2 {SUMMARY}

Björn Krause redet Klartext. In seinem neuen Buch Was Männer denken nimmt der ehemalige BARBARA-Textchef die Leser(innen) mit auf eine schonungslos ehrliche Reise durch die männliche Gedankenwelt.

Humorvoll und pointiert verrät er in 34 Kolumnen, was in Männern vorgeht, wenn sie krank sind, wenn sie zum Baumarkt gehen oder es mit der Erektion oder dem Orgasmus nicht klappt. Und wollte nicht jede Frau schon einmal wissen, was ein Mann unter „Traumfrau“ versteht, warum er manchmal so ein Kindskopf ist und weshalb Tupperware so schlimm ist?

Björn Krause ist freier Autor bei der beliebten Kolumne „Gedankenleser“ aus dem Magazin BARBARA. Er lebt mit Frau und Tochter in Hamburg und fragt sich, ob Barthaare im Waschbecken wirklich eine Beziehungskrise auslösen können.

„Dass Männer denken wurde ja erst kürzlich in Studien bewiesen. Dieser hier redet auch noch darüber. Björn Krause erreicht eine neue Eskalationsstufe. Sein Buch ist gnadenlos ehrlich und wirklich sehr, sehr komisch.“ (Barbara Schöneberger über Björn Krause, Autor von „Was Männer denken“)

Was Männer denken

Autor: Björn Krause
mvg Verlag  
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3-86882-951-8

 


Veröffentlicht am: 25.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.