| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 25. September 2018
   
 

Werbung


 

Schottlands Hochadel auf Bike Tour

„mary“, das neue MÖVE Trekking-Bike für Damen

Schottland ist nicht nur ein landschaftlich atemberaubendes Reiseziel, es ist auch für seine Möwenvielfalt bekannt. Mit „Mary“, dem neuen Damen-Trekkingrad der thüringischen Fahrradmanufaktur MÖVE, lassen sich Stadt, Landschaft und Küstenstreifen Schottlands nun ebenso per Rad erleben, wie der heimische Gelände.

Stilvoll-elegant und trotzdem robust: Wie es sich für schottischen Hochadel gebiert, ist das stylische Tiefeinsteiger-Modell „Mary“ in mattem Weiß und puristischem Grau erhältlich. Der Rahmen gibt sich dank innen verlegter Kabel vornehm zurückhaltend.

Das Premium-Bike „Made in Germany“ wurde mit Ergonomie-Profis entwickelt und ist mit dem patentierten cycfly-Antrieb, Scheibenbremsen und einem ergonomischen Sattel bestens ausgestattet. Auf Wunsch wird es in der „Pure“-Ausführung zum echten Hingucker in der City: cyfly Kurbel, Gabel und Sattelklemme sind in verschiedenen Farben erhältlich. Die „Pro“-Version für die ambitionierte Entdeckerin wird um sportlichfunktionale Komponenten wie einen Gepäckträger und eine Federgabel ergänzt.

Mehr Erleben, weniger Treten

Eine runde Sache ist MÖVEs eigens entwickelter cyfly-Antrieb auf den ersten Blick nicht. Er ist hochoval und damit ist die Pedalbahn pro Umdrehung insgesamt 20 cm kürzer als die einer runden Standard-Tretkurbel. Das entspricht bei einer Stunde Radfahren mit „Mary“ mit einer durchschnittlichen Trittfrequenz von 85/min mehr als 1 km weniger Wegstrecke
pro Bein. Folglich müssen die Beine insbesondere auf längeren Trekking-Touren deutlich weniger Weg zurücklegen.

Für ambitionierte Hobbyradler wird sich der cyfly-Antrieb zu Beginn ungewohnt anfühlen. Kein Wunder, schließlich hat man das Radfahren auf einer kreisrunden Kurbel gelernt. Dieses Gefühl verflüchtigt sich nach einigen getretenen Kilometern von selbst. Der willkommene Nebeneffekt: Ungewohnte Muskelgruppen am Oberschenkel und Po werden besonders trainiert.

Marys starker Begleiter: Stuart


Abenteuer machen bekanntlich zu zweit mehr Spaß. Deshalb hat MÖVE mit „Stuart“ das charakterstarke männliche Pendant zu „Mary“ entwickelt. „Stuart“ mit entsprechend maskuliner Geometrie ist in der „Pure“ oder „Pro“ Ausführung in Schwarz oder mattem Grau in erhältlich.

UVP: „Pure“ je nach Konfiguration ab 2.295 Euro, „Pro“ mit StVO-gerechter Ausstattung ab 2.695 Euro

Rahmengröße und -farben: M und L in Grau oder Matt-Weiß

Gewicht: „Pure“ mit Surly Singlespeed-Kit ca. 13,5 kg, in “Pro”-Ausführung ca. 16,4 kg

Grundausstattung, u.a.: MÖVE Aluminium Rahmen, cyfly® Kurbel, vollhydraulische Shimano Scheibenbremse und Shimano Naben, Kalloy Vorbau, Lenker und Sattelstütze, Ergon Sattel und Griffe, Mach 1 Hohlkammer Felgen, Schwalbe Durano Reifen 28 Zoll, bei Pro-Variante u.a. zusätzlich: Tubus VEGA Gepäckträger, Frontleuchte AXA Blueline 30, Suntour SF-16 NEX-HLO DS 700C Gabel, Shimano Nabendynamo, Schutzbleche, Mini Bell Alu Klingel

Optionale Ausstattung, u.a.: in der Pure-Variante Shimano Deore 10-fach Kettenschaltung und Detailfarben für Gabel und Kurbel; in der Pro-Variante Nabenschaltung Shimano Nexus 8-Fach

 


Veröffentlicht am: 29.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.