| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Mittwoch, 21. November 2018
   
 

Werbung


 

Model-Label tHERAPY Recycle & Exorcise präsentiert seine neue Kollektion EDITED

Catwalk und Launch-Party am 20.10.2018

"Der Körper des zeitgenössischen Subjekts ist zu einer Ware geworden. Er wurde der Logik des Marktes unterworfen. Der Wert des Körperbildes wurde unter dem Schutz des visuellen Modells hervorgehoben, das durch die Technologien des Bildes erzeugt wird. Dieser Prototyp der hegemonialen Schönheit ist das Zeichen des Individuums in der westlichen Gesellschaft, des Körpers der Gentechnik und der ästhetischen Chirurgie."
(Passagen aus: The creed of appearances. The mutants of the aesthetic surgery, von Gabriel Cocimano; Übersetzung: genussmaenner.de)

(genussmaenner.de/Günther Dorn) So beschreibt das deutsch-argentinische Modelabel tHERAPY Recycle & Exorcise seine Gedanken zur neuen Kollektion mit dem Titel " EDITED". Mariángeles Aguirre und Paula Aguirre, die beiden jungen Designerinnen hinter dem Label, präsentieren am 20. Oktober in ihrer Wahlheimat Berlin die neue Kollektion mit einer spannenden Modenschau und Party im Club "Sameheads" im Szene-Bezirk Neukölln.

Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung mit einem Live-DJ-Set vom Leipziger Techno/EBM/Industrial Projekt HKKPTR (X-IMG). HKKPTR (X-IMG) hat seine musikalischen Wurzeln im Black Metal in Verbindung mit elektronischer Musik und will eine industrielle und atmosphärische Klanglandschaft mit Andeutungen eines dunklen, hypnotischen Antriebs schaffen.

"Mehr als sechs Jahre arbeiten wir schon an fairer, bewußter und integrativer Mode. Die Show soll diese Ziele zeigen, feiern und weiterverfolgen helfen. Sie wird ein Schaufenster für den Stand der Dinge.", erklärt Paula Aguirre.

"Der Entstehungsprozess der Kollektion war für uns wie gewohnt: Die Kollektion wurde von den Gegenständen inspiriert, die wir im letzten Jahr gesammelt haben. Der kreative Prozess beginnt, wenn sich bestimmte Elemente verbinden und durch Assoziation eine Idee hervorbringen. So entsteht das Konzept."

 

Über die Kollektion

Paula Aguirre: "Diese neue Kollektion ist wie immer saisonfrei, geschlechtsneutral und vollkommen trendfrei. Ästhetisch soll die Morphologie der Stücke die Vielfalt der Körper widerspiegeln. Die Idee ist nicht, sie zu "korrigieren", sie an eine bestimmte Form anzupassen, sondern sie einzubeziehen, zu repräsentieren und zu akzeptieren.

Man wird einen Mix der beliebten Stile von tHERAPY Recycle & Exorcise sehen und dieser wird ergänzt und mit neuen Ideen und Techniken verschmolzen. Die upcycled und durch verschiedene Techniken und Farben überarbeiteten oder auch redigierten Materialien symbolisieren die weltweite fortwährende Tendenz, unser Leben zu redigieren, sei es auf einem Schirm, in unseren Köpfen oder in unseren Körpern. Deswegen nennen wir die Kollektion "EDITED".

Paule erklärt weiter, unser Gedächtnis sei selektiv. Es verarbeitet die vergangenen Momente und ermöglicht so einen schnelleren Zugriff auf die sogenannten guten Erinnerungen als auf die sogenannten schlechten Erinnerungen. Und unsere Mobiltelefone seien heutzutage das wichtigste Bearbeitungswerkzeug, das wir verwenden. "Wir zeigen eine bearbeitete Realität, eine die wir zeigen möchten. Wir machen Hunderte von Selfies und entscheiden, welche Version davon wir öffentlich zeigen. Wir können unsere Körper auch bearbeiten, virtuell über Filter, Apps und Photoshop und natürlich auch im echten Leben durch Make-up, Bodybuilding, Diäten, Korsetts, Prothesen oder plastische Chirurgie."

"An diesem Abend wollen wir mit Freunden, Unterstützern, Kunden, befreundeten Designern und Presseleuten Spass haben und die neue Kollektion feiern.", erklärt Paula Aguirre. "Und wir möchten die Besucher auch einladen, über die Gründe nachzudenken, warum wir uns entscheiden, die Realität zu verstecken oder zu verändern. Gibt es gute Gründe dafür? Geht es nur um Anpassung? Um akzeptiert zu werden? Von wem? Und sind wir dann damit überhaupt zufrieden? Oder landen wir in einer immerwährenden Spirale der Unzufriedenheit?"

Bereits in der Vergangenheit war das Label ein Highlight auf der Berlin Alternativen Fashion Week (BAFW) in den Jahren 2016 und 2017. Ausgefallene und mutige Designs waren das Markenzeichen der beider Designerinnen von tHERAPY Recycle & Exorcise. Vermutlich hat sich daran nichts geändert und auch die neue Kollektion wird wieder spannend. Nach der Vorstellung von " EDITED" geht es nahtlos weiter mit einer Launch-Party, um die neue Kollektion zu feiern und mit allen Anwesenden Spaß zu haben.

  • Veranstaltung:
    Edited Fashion Show + New Capsule Collection
  • Ort:
    Sameheads, Richardstraße 10, 12043 Berlin
  • Einlass: 18 Uhr
    Showbeginn: 19 Uhr
  • Eintritt:
    Es wird um eine Spende von 5 EUR gebeten
  • Event auf FB:
    https://www.facebook.com/events/529643180793381

Alle Bilder: Günther Dorn / genussmaenner.de

 


Veröffentlicht am: 18.10.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.