| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Mittwoch, 21. November 2018
   
 

Werbung


 

Blickfang Dekolleté

Es verrät das Alter einer Frau

„Ein Dekolleté ist jener schmale Grat, auf dem der gute Geschmack balanciert, ohne herunterzufallen", sagte einst Coco Chanel.

Uns Frauen sind Hals und Dekolleté besonders wichtig. Wir tragen schönen Schmuck und Kleidung, die diesen sensiblen Bereich schön zur Geltung bringen. Die Pflege dieser beiden Hautbereiche wird allerdings oft vernachlässigt oder komplett vergessen. Doch gerade dieser Partie sollte mehr Beachtung geschenkt werden. Ähnlich wie die Hände verraten Hals und Dekolleté nämlich unser wahres Alter.

Senka Orec, Chefkosmetikerin von KLAPP Cosmetics im Beauty-Talk.

Gerade diese Hautpartien sind zarter, dünner und empfindlicher als die des restlichen Körpers und brauchen viel Aufmerksamkeit…
Senka Orec:
Sowohl als Kosmetikerin als auch als Trainerin, werde ich nicht müde meine Kunden über die Wichtigkeit einer richtigen Hals- und Dekolletépflege aufzuklären. Ein schönes, gepflegtes Dekolleté ist schon immer ein Schönheitsmerkmal gewesen und jede Frau freut sich, wenn sie es ins rechte Licht rücken kann. Oftmals fragen Kunden, warum dazu eine spezielle Pflegecreme notwendig ist und nicht einfach die Tagespflege genutzt werden sollte. Für die unterschiedlichen Hautregionen sind oftmals individuelle Pflegeprodukte notwendig, besonders wenn die Gesichtshaut empfindlich und sehr trocken ist. Für Hals- und Dekolleté werden speziell Produkte entwickelt, die zum einen eine anregende Wirkung haben und die Texturen eher leicht und schnell einziehend sind. Ein zusätzlicher Lifting Effekt in Verbindung mit einer aufpolsternden Wirkung sollte auch erreicht werden können, z.B. durch Peptide oder auch bestimmte Säuren.

Ab welchem Alter sollte ich mit der Pflege anfangen?
Senka Orec:
Je früher, desto besser. Schon junge Frauen sollten ihren Hals und ihr Dekolleté regelmäßig pflegen. Pickelchen sind genauso störend, wie auch Fältchen. Und unter beiden Problemen können auch jüngere Frauen schon leiden. Zum einen aufgrund hormoneller Umstände oder auch bei Seitenschläfern sind erste Fältchen schon früh zu erkennen.

Wie sollte die tägliche Pflege aussehen?
Senka Orec:
Morgens und abends sollte immer eine Pflege aufgetragen werden. Für den Tag empfehlen sich eher leichte Texturen, die schnell einziehen und keinen Film auf der Haut hinterlassen. Aus unserem KLAPP Cosmetics-Sortiment empfehle ich die STRI-PEXAN Neck- & Décolleté Lifting Cream. Die Hautelastizität wird verbessert, die Hautfeuchtigkeit gesteigert und durch den exklusiven Wirkstoff REGISTRIL werden sowohl Linien und Fältchen reduziert, als auch eine Aufpolsterung von innen stimuliert. Für die abendliche Pflege kann man, speziell auch in den Wintermonaten und bei sehr trockener Haut, reichhaltigere Texturen verwenden. Diese können über Nacht einziehen und zaubern am Morgen ein streichelzartes Dekolleté. Ideal dafür ist unsere A CLASSIC Neck & Décolleté Cream.

Spezialprodukte – Peelings, Masken, Seren und Ampullen…
Senka Orec:
Wie auch bei der Gesichtspflege sollte regelmäßig, mindestens einmal die Woche ein Peeling angewandt werden. Es befreit die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen, steigert die Mikrozirkulation in der Haut und erhöht ihre Aufnahmefähigkeit. Zusatzprodukte, wie Seren, Ampullen und Masken sind ebenfalls ein „Muss“ für ein perfekt gepflegtes Dekolleté. Feuchtigkeitsampullen sind immer eine Wohltat für diese zarte Hautpartie. Allerdings empfehle ich, bei einem stark beanspruchten bzw. sonnengeschädigten Dekolleté zusätzlich eine regenerierende Vitamin A Ampulle oder auch Peptidampullen, die eine intensive Anti-Falten Wirkung haben. Zusätzlich sollte regelmäßig die Hals- und Dekolletézone mit einer reichhaltigen Maske verwöhnt werden. Crememasken sollten min. 30 Minuten einwirken oder können über Nacht einziehen. Als schnelle Schönmacher bieten wir auch Dekolletépatches, die erfrischend, beruhigend, glättend sowie feuchtigkeitsspendend sind - z.B. das STRI-PEXAN Décolleté Patch.

Die richtige Technik beim Eincremen…
Senka Orec:
Ich bin seit Jahren ein Hals- und Dekolleté Pflegejunkie. Jede Minute, die man in die Pflege investiert zahlt sich aus, besonders ab einem bestimmten Alter. Die Haut wird gerade in der Menopause noch dünner und trockener. In dem Fall lautet die Regel „Mehr ist mehr“! Immer der Schwerkraft entgegen ist die optimale Richtung beim Eincremen. Gerade auch der Übergangsbereich vom Dekolleté zum Hals ist sehr empfindlich und es bilden sich schnell Knitterfältchen. Die Pflegeprodukte großzügig auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Immer nach oben hin verteilen und auch den Hals von vorne bis nach hinten eincremen.

Unterstützung durch Kosmetikprofis…
Senka Orec:
Die Kosmetikerin kann der Kundin einiges in puncto Hals- und Dekolletépflege  anbieten. Modellagen, sowie auch spezielle Massagetechniken, wie z.B. eine Bindegewebsmassage können gezielt nochmal den Behandlungserfolg steigern. Ebenfalls kann mit Wärme gearbeitet werden, z.B. durch aktivierende Cremes oder auch Folien. Wärme steigert die Durchblutung in der Haut und lässt die Wirkstoffe besser und tiefer in die Haut eindringen.

Foto: KLAPP Cosmetics

 


Veröffentlicht am: 17.10.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.