^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Donnerstag, 2. April 2020
   
 

Werbung


 

Kniefall vor Kunst und Kultur

Nini Andrade Silva kombiniert im neuen Savoy Palace auf Madeira Inseltradition mit Moderne

Im Sommer 2019 eröffnet das neue Fünf-Sterne-Hotel Savoy Palace in Madeiras Hauptstadt Funchal seine Pforten und lädt im Stil des 19. Jahrhunderts sowie bis heute präsenten, inseltypischen Themen und Materialien zu einer Zeitreise ein.

Die verantwortliche Designerin Nini Andrade Silva, eine für ihre Arbeiten preisgekrönte Madeirenserin, erschuf mit einer Kombination aus eleganten, zeitlosen Elementen der Belle Époque und modernstem Interieur eine Hommage an Madeiras Geschichte und seine Traditionen.

Wiedergeburt der Belle Époque

Als Inspiration für das Design des Savoy Palace dienten beispielsweise Madeiras historische Bewässerungskanäle, die sogenannten Levadas, die madeirensische Stick- und Flechtkunst sowie der Weinbau. Dabei setzt Designerin Nini Andrade Silva, die die Innenausstattung gemeinsam mit RH+ Arquitectos entwarf, ganz auf das Element Natur. Im großen Foyer, das den mit einheimischen und subtropischen Gattungen bepflanzten Garten überblickt, münden Wasserfälle, die sich durch das gesamte Hotel schlängeln. Im Empfangsbereich schaffen ein beeindruckender Kronleuchter und ein großer Spiegel eine besondere Atmosphäre und vermitteln ein Gefühl von Raum, Pracht und Größe. In allen öffentlichen Räumen liegt der Schwerpunkt auf leuchtenden Farben und Mustern, die auf Pflanzenformen, Tiere und Frauen hinweisen, sowie auf Ornamenten, die eindeutig dem Jugendstil zuzuordnen sind.

Dem Design sei Dank

Nini Andrade Silva zählt zu den weltweit angesehensten Innenausstatterinnen und stand bereits als kreativer Kopf hinter zahlreichen Hotelprojekten. Geboren in Madeiras Hauptstadt Funchal, machte sie ihren Abschluss am Institute of Visual Arts, Design and Marketing in Lissabon. Im Anschluss studierte und arbeitete sie in New York, London, Paris, Südafrika sowie Dänemark. Im Juni 2011 wurde die Designerin für ihre Arbeiten im In- und Ausland von der portugiesischen Regierung mit dem Titel „Grau de Oficial da Ordem do Infante D. Henrique” geehrt.

Neben ihrer Liebe für Interior Design lebt Silva ihre Leidenschaft für die Malerei und soziale Projekte. Ihre Gemälde sind Teil einer der größten Kollektionen zeitloser Kunst, der Berardo Collection, und hängen in Museen auf der ganzen Welt. Zudem findet sie regelmäßig weltweite Beachtung in namhaften Medien wie der New York Times, dem Condé Nast Traveller und dem Rolls Royce Excellence Guide.

Für ihre Designarbeiten wurde Nini Andrade Silva erstmalig im Jahr 2000 mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter die World Travel Awards Italy, Qatar und Dubai, der Tourism Oscar sowie die European Hotel Design Awards – und vielleicht ziert ja auch schon bald eine Trophäe für das neue Fünf-Sterne-Hotel Savoy Palace die heimische Vitrine.

Foto: SavoyPalace ©Nick Bayntun

 


Veröffentlicht am: 03.07.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.