| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 13. November 2018
   
 

Werbung


 

Harff trifft: Marlene von Steenwag - die Queen of Burlesque

Deutschlands erfolgreichste Burlesque-Tänzerin überrascht immer wieder

Es ist jedes Mal eine Freude, sich mit Marlene von Steewag - von Indie Berlin 2016 mit dem people choice Award 'Burlesque Personality of the Year ' geehrt - zu treffen.

Wir trafen uns im Café Rhino im Szenebezirk Prenzlauer Berg. Top gestylt - rote Bluse, weiß-roter Rock - und mit einem ansteckenden Lächeln kam die Künstlerin auf die Minute pünktlich. Wenn nur alle Interviewpartner so freundlich, offen und unkompliziert wären.

Du bereitest gerade mit Elsa von Stahl die vierte Ausgabe des Berlin-Burlesque-Festivals vor. Wie weit seit Ihr?
Marlene von Steewag:
Na, jetzt läuft der Schlussspurt. Da gibt es noch wahnsinnig viel zu tun. Frag lieber nicht.

Seit ihr schon ausverkauft?
Marlene von Steewag:
Der All Days Pass ist schon ausverkauft. Für einige andere Abende gibt es noch Karten. Aber man muss sich sputen.

Was erwartet den Besucher des Berlin-Burlesque-Festivals in diesem Jahr?
Marlene von Steewag:
Wie immer tolle Shows. Es treten Künstlerinnen und Künstler unter anderem aus den USA, aus Russland, Kanada oder auch aus Australien auf. Wir haben auch eine wundervolle Jazzband. Dazu gibt es noch die eine oder andere Überraschung.

Keine Überraschung ist sicherlich, dass die „Burlesque Personality of the Year“ – also Du – auftreten wird.
Marlene von Steewag:
Das sollte doch eine Überraschung sein. Musst Du das verraten?

Verrate Du lieber, was wir von Dir sehen können?
Marlene von Steewag:
Ich entführe die Besucher in die Opiumhöhle. Das Programm habe ich in Berlin noch nie gezeigt.

Du hast erzählt, dass viele ausländische Künstlerinnen und Künstler auftreten. Wieso kommen die so gern nach Berlin?
Marlene von Steewag:
Weil wir so toll sind und ein so tolles Publikum haben (lacht). Der andere Grund ist, dass sie nach ihrer Präsentation vor unserem internationalen Publikum gut gebucht werden.

Bietet Ihr deshalb auch diverse Workshops an?
Marlene von Steewag:
Ja, das ist in der Tat so. Wir möchten bei den Künstlerinnen vor allem das Selbstbewusstsein stärken. Das ist sehr wichtig für Burlesque-Tänzerinnen. Ein wichtiges Thema ist auch, wie mache ich es, mich wohl zu fühlen. Das hilft beim Auftritt, aber auch sonst im Leben.

Dann ist man wie Du!
Marlene von Steewag:
Danke.

Du gehörst zu den Burlesque-Göttinnen nicht nur in Deutschland. Wie groß ist eigentlich das Ankleidezimmer einer Frau, deren Job es ist, sich ständig umzuziehen?
Marlene von Steewag:
Es ist schon ziemlich groß, aber an Platz fehlt es immer.

Viele Kleider, viel Chi-Chi, woher kommen all die tollen Sachen?
Marlene von Steewag:
Ich liebe Vintage-Klamotten. Die sind zumeist auch noch bezahlbar.

Wie wichtig sind für Dich ansonsten schöne Dinge, wie wichtig ist Dir Luxus?
Marlene von Steewag:
Ich umgebe mich gern mit schönen Sachen. Ich trinke nun mal lieber aus einem Bleikristallglas als aus einem billigen. Ich würde beispielsweise auch nie Porzellan bei Ikea kaufen.

Wer in so jungen Jahren so erfolgreich ist wie Du, der hat nicht nur Bewunderer. Wie gehst Du mit Neid um?
Marlene von Steewag:
Danke für die jungen Jahre. Ja, es gibt viel Neid. Doch ich verstehe das nicht. Neidische Menschen nehmen sich den Spaß am Leben.

Du scheinst noch nicht genug Spaß zu haben, willst im nächsten Jahr auch Hamburg erobern.
Marlene von Steewag:
Ja (strahlt noch mehr), 2017 sind wir mit dem Burlesque-Festival zu Gast in der Hamburger Prinzenbar.

Du bleibst aber Berlin treu?
Marlene von Steewag:
Sag mal!!! Na klar bleiben wir mit dem Festival in Berlin.

Foto: Günther Dorn

 


Veröffentlicht am: 17.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.