^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 20. August 2019
   
 

Werbung


 

Britische Wirtschaft wächst langsamer

Börsenausblick der Südwestbank AG, Stuttgart, für die 7. KW 2019



Wegen den aus dem Brexit resultierenden Risiken hat die britische Notenbank die Wachstumsprognose für das laufende Jahr von 1,7 Prozent auf 1,2 Prozent gesenkt. Bundeskanzlerin Merkel hält einen geordneten Brexit noch für möglich.

Es soll bis Ende Februar mindestens noch ein weiteres Gespräch zwischen Premierministerin May und EU-Kommissionschef Junker geben. US-Präsident Trump weckte in seiner Rede an die Nation zumindest etwas Hoffnung auf eine Annäherung der USA und China im Handelsstreit.

Die schwachen Produktionszahlen der deutschen Industrie lassen auch für die gesamte Eurozone Konjunktursorgen aufkommen. Schwache Quartalsergebnisse von Daimler oder Osram belasteten den DAX zusätzlich. „Im DAX rückt nun wieder der Bereich von 10.800 Punkten als Unterstützung näher, nachdem er im Bereich von 11.370 Punkten an dem Widerstand gescheitert war“, sagt Jens Stumpp, Bereichsleiter Asset Management bei der Südwestbank. „Der DAX handelt schon einige Wochen in diesem Bereich und es scheinen weiter die klaren Impulse zu fehlen.“

Ähnlich verhält es sich beim Euro-/US-Dollar-Kurs, der schon einige Zeit im Bereich zwischen 1,13 und 1,15 Euro/ US-Dollar verharrt.

Haftungsausschluss
Dieses Dokument ist von der Südwestbank AG erstellt worden. Die darin enthaltenen Empfehlungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die zugrunde liegenden Analysen haben wir mit Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erbracht; sie entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments und können sich aufgrund späterer Ereignisse oder Entwicklungen ändern. Die Informationen, auf die sich unsere Aussagen stützen, wurden aus Quellen übernommen, die wir als zuverlässig einschätzen, jedoch haben wir nicht alle diese Informationen selbst verifiziert. Die Südwestbank AG übernimmt keine Haftung für Verluste, die durch die Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen.

 


Veröffentlicht am: 10.02.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.