| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 10. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

Wieso uns Samt so sehr fasziniert

Wohlige Wärme mit Glamour-Garantie

Zu behaupten, dass es sich beim Material Samt um einen neuen Trend handelt, wäre schlichtweg falsch. In den letzten Jahren rückte der Stoff immer deutlicher in den Fokus der Interior-Experten und überzeugt mit seiner schmeichelnden Haptik vor allem in den kälteren Monaten.

Bereits vor 800 Jahren, als in Italien die ersten Samtweber ihr Handwerk entwickelten, feierte der Stoff seinen ersten Siegeszug, der über die ganze Welt und viele Jahrhunderte andauern sollte. Bis heute erfüllt das anschmiegsamste aller Materialien besondere Bedürfnisse des Menschen, weiß auch Einrichtungsexpertin Katarzyna Kolenda. Die Geschäftsführerin der Traditionsmarke Dekoria beobachtet die wachsende Beliebtheit des Textils und beschreibt, welche Tipps beim Einrichten und Dekorieren mit Samt befolgt werden sollten.

Cocooning leicht gemacht: Samt schmeichelt der Seele

Wer Einladungen in angesagte Restaurants oder Ausflüge zur neusten Galerieeröffnung derzeit lieber umgeht, liegt damit voll im Trend. Menschen genießen die Gemütlichkeit der eigenen vier Wände und lassen die Hektik und Aufregung der Welt lieber vor der Haustür stehen. "Cocooning" nennt sich der Trend, der die eigene Wohnung zum wichtigsten Wohlfühlort werden lässt. "Mit Samt lässt sich sehr schnell eine wohlige Atmosphäre schaffen", weiß Katarzyna Kolenda. "Materialien, die sich angenehm auf unserer Haut anfühlen, sind bei der Einrichtung ebenso entscheidend wie Farben und Formen. Samt ist gut für die Seele und das fühlen nicht nur wir, sondern auch die Gäste, die wir bei uns Zuhause begrüßen."

Geschickt Glamour kreieren: Samt wirkt edel

Lange rubinrote Roben, majestätische Gewänder, verzierte Kronen - Samt zog in der Geschichte zunächst in die Kleiderschränke und Schlösser von Königen ein. Auch sie schätzten den Stoff für seine besondere Haptik und glänzende Erscheinung. Die Wirkung bleibt bis heute erhalten. "Wer seiner Wohnung mit wenigen Handgriffen einen luxuriösen Anstrich verleihen will, ist mit Samt gut beraten", sagt auch die Dekoria-Expertin. "Dekorationen aus Messing und Wandelemente, wie Spiegel oder Bilder gehören zu den einfachsten Tricks, wenn man seiner Wohnung etwas mehr Glamour verpassen möchte. Die schimmernde Farbe des Samtes tut dabei ihr übriges."

Elegante Akzente setzen: Samt für Anfänger

Die Effekte des Samtes sind unumstritten. Die Entscheidung, große Möbelstücke oder ganze Vorhänge samtig zu gestalten, wiegt aber oft schwer. Der Stoff verzeiht jedoch anfängliches Zögern und glänzt auch als Nebendarsteller in der Wohnung. "Wer sich dem Material zunächst annähern möchte, kann einzelne Kissen oder kleine Hocker damit beziehen lassen. So kann jeder die glamouröse Wirkung für sich selbst entdecken. Bei der Wahl der Farben sollte man im ersten Schritt auf gedeckte, aber kräftige Töne setzen", rät Katarzyna Kolenda."Für alle, die die kommenden Wintermonate noch fürchten, kann ich ein erstes Kennenlernen mit Samt also nur ans Herz legen."

Die neue Kollektion Velvet - ab sofort erhältlich bei Dekoria

Foto: © Dekoria

 


Veröffentlicht am: 24.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.