^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Donnerstag, 24. Oktober 2019
   
 

Werbung


 

App FiTS

Tipps fürs Faulsein plus Fitness plus Genussmomente

Manchmal können die Dinge ganz einfach sein. Man lässt das Smartphone ackern und geniesst dann das Fitnessergebnis. So oder so ähnlich könnte man denken, wenn man sich das erfolgreiche Konzept der App FiTS anschaut, die seit ihrem Start mit ständig wachsenden und hohen Nutzerzahlen überzeugt. Denn mit diesem Konzept fühlen sich auch Sportmuffel wohl. Warum? Weil hier für den Alltag mitgedacht wird. Gekocht wird auch.

Keine Zeit für gesunde Ernährung und keine Ideen für gute Rezepte? Die App FiTS hat dafür etwas Alltagstaugliches entwickelt. Zusätzlich zu Artikeln rund um das Thema Gesundheit und hilfreichen Motivationstrategien, die den Nutzer auf dem Weg zu langfristigen Fitnessroutinen unterstützen, bietet FiTS  auch eine Menge ausgefallener Rezeptvideos an. Das Ziel dabei, den Spaß an gesundem und abwechslungsreichen Essen näher zu bringen.


Kurz nachgefragt bei den Machern:  Im Gespräch mit Sarah Teschner vom FiTS-Team

Was mögen Frauen eigentlich an FiTS?
Sarah Teschner:
Egal ob mehr Sport, weniger Süßes oder früher ins Bett, zu wenig klappt. Viele scheitern nicht am Vorsatz, sondern an den vielen kleinen, großen, fiesen und verlockenden Fallen und Ausreden im Alltag. Es geht nicht darum, super schlank und durchtrainiert in sechs Wochen zu werden, auch wenn uns dieses Schönheitsideal in den Sozialen Medien oft vermittelt wird. Sondern darum, sich langfristig fitter und gesünder zu fühlen. Das Motivationsprogramm FiTS vermittelt genau das, indem es sich individuell an seine Nutzer anpasst und sich mit ihnen und ihren Bedürfnissen weiterentwickelt.

Kathrin, 29, ist eine der FiTS Nutzerinnen:
Ich gehe nicht gerne ins Fitnessstudio und auch so fehlt mir häufig die Motivation zum Sport. Die App kann ich aber  jederzeit bequem von Zuhause nutzen, um ein Workout zu machen oder eine cooles Rezept nachzukochen. Das macht wirklich Spaß. Mithilfe von ausgewählten Methoden der Motivationspsychologie, einem positiven Körpergefühl und einer gesunden Portion Humor schafft FiTS eine User Experience, die es leicht(er) macht, langfristig Routinen zu etablieren und nicht den gängigen unrealistischen Fitnesszielen hinterherzurennen.

Gibt es Unterschiede bei der Motivation zum Fitnessverhalten zwischen Männern und Frauen? Welche Erfahrungen gibt es bei FITS?
Sarah Teschner:
Unsere Nutzer sind generell sehr unterschiedlich. Egal ob Frau oder Mann, egal ob 20 oder 50 – jeder hat unterschiedliche Ziele und Barrieren beim Sport. Die einen wünschen sich eine sportlichere Figur, die anderen machen Sport, um den Kopf freizubekommen und die nächsten möchten mit Bewegung Krankheiten vorbeugen oder Schmerzen lindern. Genau deshalb berücksichtigt FiTS die einzelnen Ziele und Barrieren der Nutzer, um ihnen individuelle Fitnessprogramme zusammenzustellen.

Alle, die mehr zu dem Thema erfahren möchten, können die App kostenlos zwei  Wochen lang testen oder im  Blog stöbern.

Hier gibt es regelmäßig Artikel zu Stressbewältigung, Gesundheit, Ernährung und Motivation. Ein spannender Artikel passend zur Jahreszeit, der erklärt, wie man fit durch die Adventszeit kommt, trotz des vielen leckeren Essens.

Und noch ein Gesundheitstipp zum Nachkochen  aus dem FiTS Blog

Mehr unter joinfits.com und  in der App

Zum Adventskalender

 


Veröffentlicht am: 10.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.