^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Donnerstag, 22. April 2021
   
 

Stop MomShaming

Miteinander statt gegeneinander

Mom-Shaming findet täglich statt. Auf dem Spielplatz, in der Arbeit, in Social-Media-Foren, in Mütterrunden, durch Verwandte oder im gesellschaftlichen Zusammenhang.

Mütter werden von allen Seiten wegen ihren erzieherischen Entscheidungen oder ihren Umgang mit ihren Kindern kritisiert. Oft werden sie beschämt, herabgewürdigt oder sogar massiv angegriffen. Viele Mütter stehen unter großem innerlichen Druck, der sich auf ihren Gesundheitszustand, ihre Psyche und ihren Selbstwert auswirkt.

Dieses Buch appelliert an die Solidarität und mütterliches Miteinander. Es zeigt Wege im Umgang mit Mütter-Mobbing und Möglichkeiten, den mütterlichen Selbstwert wieder zu steigern.

Stop MomShaming
Autorin: Katharina Pommer
Verlag: Goldeck 
Preis: 22,00 Euro
ISBN: 978-3-99060-176-1

 

Veröffentlicht am: 24.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.