| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 25. September 2018
   
 

Werbung


 

Premierenreigen zur Manga-Comic-Con

Kleines Jubiläum mit großem Programm


Die Leipziger Buchmesse ist seit zwei Jahrzehnten Heimat für Fans gezeichneter Geschichten. Seit fünf Jahren hat die Szene rund um Comic, Manga, Cosplay, Anime, Japan und Games mit der Manga-Comic-Con in der Messehalle 1 einen eigenen Treffpunkt.

Ein kleines Jubiläum, das vom 15. bis 18. März gebührend gefeiert wird: Ehrengäste aus aller Welt geben sich in Leipzig die Klinke in die Hand und feuern einen Premierenreigen ab. Parallel präsentieren sich zu MCC Kreativ bekannte Zeichner und junge Nachwuchskünstler. Cosplayer und Showgruppen messen sich in mehreren Auftritten und Wettbewerben auf der großen Bühne. Animefans kommen im Animekino mit zahlreichen Premieren auf ihre Kosten. Ein Gamesroom, Fotobooths oder Kyudo - japanisches Bogenschießen - runden das Programm ebenso ab wie die Manga- oder Anime-Publisher-Konferenz und die erste offizielle Party zur Manga-Comic-Con.

Japan in Deutschland: Toyotarou, Mika Yamamori und Osora erstmals zu Gast in Deutschland

„Dragonball“ geht weiter mit „Dragon Ball Super“ – als TV-Serie und die Manga, seit 2017 deutsch bei Carlsen. Von Autor Akira Toriyama stammen Story und Konzept – die Manga-Umsetzung kommt vom jungen, offiziellen Nachfolger. Toyotarou war Fan und Nachwuchskünstler. Mit „Dragon Ball Super“ und Specials wie „Dragon Ball Z - Resurrection F“ führt er Son Gokus Saga weiter. Mit Mika Yamamori tritt ein Shootingstar im Bereich der Shojo-Manga ins Leipziger Rampenlicht. Die junge Zeichnerin war noch nie im Ausland. Sie stellt in Leipzig ihre bei KAZÉ erfolgreich gestartete Serie Daytime Shooting Star und Band 1 ihrer brandneuen Reihe This Lonely Planet vor. Shojo-Manga richten sich an heranwachsende Mädchen zwischen sechs und 18 Jahren.

Diese Zielgruppe hatte auch Mangaka Osora mit ihrem Deutschlanddebüt aus dem Jahr 2015. Zur kommenden Manga-Comic-Con richtet sie ihr Augenmerk eher auf das männliche Zielpublikum. Sie stellt die spanische Virtual Reality Serie The Ones Within vor, für die sie verantwortlich zeichnet. Der jüngste Band der Reihe erschien im Dezember bei Tokyopop.

Von Deadpool bis zu den Schlümpfen

Mit zahlreichen Messe-Specials im Gepäck reisen Zeichner aus den USA, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland an. Aus Kroatien stammt etwa der Zeichner Goran Sudzuka, der seine Kreativität bereits bei zahlreichen internationalen Großprojekten einbringen konnte. Hierzu gehören auch die Comicreihen Deadpool und Daredevil. Von beiden Reihen können Besucher der Manga-Comic-Con jeweils ein Messe-Special erwerben. Ein ebensolches bietet auch die italienische Zeichnerin Mirka Andolfo. Sie stellt in Leipzig ihre eigene Fantasy-Albenreihe Contro Natura vor. Berühmt wurde sie für ihre Arbeiten an Wonder Woman.

Der US-Amerikaner Joe Benitez war an der Veröffentlichung von Kultreihen wie Titans, Superman/Batman oder Supergirl beteiligt. Zur Manga-Comic-Con signiert er den zweiten Band seiner aktuellen Steampunk-Serie Lady Mechanika sowie seine High Fantasy-Comicerzählung Wraithborn. Miguel Diaz Vizosa führt in Brüssel seit dem Jahr 2000 das Werk des Schlümpfe-Meisters Peyo weiter. Die Schlümpfe und die lila Bohnen heißt der aktuelle Band 35, den der spanische Zeichner in Halle 1 präsentiert.

Erotisch geht es in der Reihe Der Traum von Guillem March aus Spanien zu. Der Zeichner bringt aber neben dieser Messeausgabe auch Sonderbände von Supermann, Harley Quinn und All-Star Batman mit nach Leipzig. 

Längst spielen Zeichner aus Deutschland in der internationalen Liga mit. Zur Manga-Comic-Con präsentiert daher der Star der deutschen Szene, Daniela Schreiter, ihre beiden Schattenspringer-Bände und ihren Autistic-Hero-Girl-Comic. Vor allem an Erwachsene wendet sich Frauke Berger mit ihrem ersten großen Comicprojekt Grün.Ingo Römling, Comiczeichner, Illustrator und Musiker in Frankfurt am Main, lässt das Publikum in Leipzig per Live-Hörspiel die Abenteuer seines Comics „TIAO TIAO - Das chinesische Gespenst“ erleben.

Mit einem Walk of Fame feiert die Manga-Comic-Con ihr Jubiläum und erinnert an alle Ehrengäste, die sich im Laufe der Jahre auf den weiten Weg von Japan nach Leipzig gemacht hatten. Die Jubiläumsausstellung informiert über den Lebensweg der Künstler und zeigt ihre Autogramme (Shikishi). Was wäre die Manga-Comic-Con ohne Cosplayer? Der Fotograf Ulrich Mannchen begleitet seit fünf Jahren Cosplayer auf der MCC künstlerisch. Seine schillernden Porträts werden zum Jubiläum im Japanischen Teegarten ausgestellt.

Cosplay im Wettbewerb

Highlight jeder Manga-Comic-Con sind die Cosplayer. Mit ihrer Heldeninterpretation drücken sie eine einzigartige Liebe für ihre Werke aus und stehen so für Literaturbegeisterung pur. Neben dem traditionellen Leipziger Cosplay Wettbewerb am Messe-Samstag messen sich erstmals zeitlose Helden (und Schurken) zu Paninis DC, Marvel und Doctor Who-Cosplay am Messe-Sonntag.
   
Auf der großen Bühne in Messehalle 1 kämpfen am Samstag und Sonntag zudem drei Showgruppen um die Gunst der 1.000 Zuschauer fassenden Arena. Per Publikumsvoting wurden drei Acts für den Showgruppenwettbewerb ausgewählt: die Sängerin Sayuri, die Gruppe Ikimashô mit einem Bühnenstück zum Videospiel Overwatch mit dem Titel Helden sterben nicht und die Showgruppe Daremo Shujinkoo mit einem Drama- und Romance-Stück.

MCC Kreativ: Kunst und Künstler entdecken und erleben

Die ganze Vielfalt der Manga- und Comicszene können Besucher in der Gemeinschaftspräsentation MCC Kreativ erleben. Bekannte Zeichner und neue Künstler oder Künstlergruppen stellen in der Gemeinschaftspräsentation und an einzelnen Ständen ihre Werke vor. Für Besucher gibt es zudem jede Menge Dojinshis und eigene Comics, Poster, Sticker, Buttons, Artworks, Kakao-Karten, selbstproduziertes Merchandising wie Schlüsselanhänger, Tassen, Plüsch, Schmuck, Taschen, Shirts, Origami und vieles mehr zu entdecken. Zudem zeichnen viele Künstler live und tragen in Con-Hons, eine Art Poesiealbum für Mangafans, ihre Signatur oder kleine Zeichnungen ein.

Zum Mitmachen laden verschiedene Workshops die Besucher der Manga-Comic-Con ein. Das Spektrum reicht vom Bento-Kurs, der zeigt, wie man Speisen auf japanische Art darreicht, über einen Workshop In 10 Schritten zum eigenen Manga, bis zur Einführung in Visual Novels, digital erzählte Geschichten.

Anime-Film-Erfolge auf der großen Messeleinwand

Auch Anime, der japanische Zeichentrick, der mit der Manga-Kultur Hand in Hand geht, hat dieses Jahr vielseitige Erstpublikationen zu bieten. So veröffentlicht KAZÉ mit Attack on Titan – Feuerroter Pfeil und Bogen den ersten Anime-Movie zur gleichnamigen Erfolgsserie. Weiterhin erscheint auch das Mobbing-Drama A Silent Voice,ein aufrüttelnder Film über das schwierige Thema Ausgrenzung. Peppermint stellt diesmal Sword Art Online – OrdinalScale vor, einen Film zur beliebten Anime-Serie mit futuristischer Handlung, der letztes Jahr Kino-Premiere feierte.

OTAKU night, die offizielle Party zur Manga-Comic-Con

Erstmals können die Fans gezeichneter Geschichten auch die Nacht zum Tag machen. Die erste offizielle Party zur Manga-Comic-Con, die OTAKU night, geht am Freitag um 21.00 Uhr im Westbad Leipzig an den Start. Am ersten Communityabend der Manga-, Anime- und Coyplayszene gibt es einiges zu entdecken: J-Music, aufregende Lichtinstallationen, bunte Cosplays u.v.m.

Öffnungszeiten und Preise

Die Leipziger Buchmesse im Verbund mit der Manga-Comic-Con und der Leipziger Antiquariatsmesse öffnet vom 15. bis 18. März, täglich von 10 bis 18 Uhr. Tickets gibt es im Online-Ticketshop. Früh sein lohnt sich, denn das spart gegenüber den Tageskarten nicht nur bares Geld, sondern auch Wartezeit in langen Schlangen.  

 


Veröffentlicht am: 27.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.