^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Montag, 24. Januar 2022
   
 

Nicht nur dein Tier stirbt

Geschichten und Forschungen zur Trauer um Haustiere

Der Tod eines geliebten Haustiers stürzt deren Besitzer in eine Ausnahmesituation, denn Beziehungen des Menschen zu einem Hund, einer Katze, einem Pferd oder auch einem Kleintier sind meist ungemein intensiv.

Jahrelang ist ein Tier Lebensbegleiter, Freund, Teil der Familie, wird gefüttert, gepflegt, verwöhnt. Wenn der Tod diese Beziehung trennt, ist die Trauer oft ebenso stark wie die Trauer um einen verstorbenen Menschen. Und doch ist „nur ein Tier“ gestorben – so wird das von Unbeteiligten häufig banalisiert. Überhaupt ist der Tod ein unbequemes Thema: Im Umgang mit Tod, Sterben und Trauer herrscht große Unsicherheit, sowohl bei den Trauernden selbst, als auch bei ihrem Umfeld.

Dieses spannungsvollen Verhältnisses haben sich Wissenschaftler  an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover angenommen.

Nicht nur dein Tier stirbt
Autoren: Marion Schmitt, Peter Kunzmann
Kern-Verlag   
Preis: 18,90 Euro
ISBN: 978-3-95716-327-1

 

Veröffentlicht am: 05.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.