| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Freitag, 25. Mai 2018
   
 

Werbung


 

Hexentanz und Frühlingsfeuer

In der Walpurgisnacht zum 1. Mai feiern Hexen und Teufel im Harz

Ein höllisches Vergnügen zum großen Hexensabbat: Am 30. April ist es wieder soweit und die Nacht der Nächte steht vor der Tür. Groß und Klein greift zu Hexennase, Zauberhut oder Teufelshorn um bei schaurig-schönen Festen den Winter zu vertreiben. Schauplatz des traditionellen Spektakels ist der mythenumrankte Harz mit dem weithin sichtbaren Brocken.

Der sogenannte „Blocksberg“ ist allerorts als Treffpunkt für Hexenversammlungen bekannt. Inmitten des Harzer Hexenkessels liegt das Vier-Sterne-Superior-Hotel Travel Charme Gothisches Haus als eines der historisch bedeutendsten Gebäude in Wernigerode - der „bunten Stadt im Harz“. Diese ist beim mystischen Treiben ganz vorne mit dabei.

Hexenzauber in Wernigerode

In der Altstadt beginnt bereits um zehn Uhr vormittags die „Schloss-Walpurgis“, eine der bekanntesten Walpurgisfeiern in und um Schloss Wernigerode. Hier werden Hexentheater und –musik, Fakir- und Feuer-Shows sowie eine Prämierung zu den schönsten „Schloss-Hexen 2018“ geboten. Für das leibliche Wohl sorgen Garküchen und Tavernen rund um das Schloss mit vielen zauberhaften Leckereien. Parallel dazu findet auf dem Nicolaiplatz im Herzen der Stadt ein buntes Programm mit Live-Musik, Hexenshow und Kinderanimation zur Walpurgis 2018 statt.

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Erstürmung des Rathauses in Wernigerode durch die aus Düsseldorf stammenden „Düsselhexen“ mit anschließendem Umzug durch die Stadt. Auch das Travel Charme Gothisches Haus stimmt auf das Hexenspektakel ein. So entführt der Spa seine Gäste in die mystische Welt der Kräuter. Das Treatment „Gothisches Spezial“ umfasst neben Schneepeeling und lockernder Rückenmassage auch ein magisch-duftendes Kräuterhexenbad.

Walpurgis-Feste in der Umgebung

Von Wernigerode aus führen kurze Wege zu weiteren Orten im Harz, in denen das Walpurgis-Spektakel auf Hochtouren läuft. Die größte Feier mit rund 10.000 Hexen und Teufeln aus Nah und Fern findet auf dem Hexentanzplatz in Thale, einer lang überlieferten Kultstätte, statt. Hier wird ein traditionelles Feuer entzündet, das die bösen Geister vertreiben soll. Eine Lasershow, ein Höhenfeuerwerk und ein Walpurgismarkt ergänzen das Programm. Laut einer Sage reiten die Hexen auf ihren Besen zunächst zum Brocken und von dort aus zum Hexentanzplatz um dort bis in die Nacht hinein zu tanzen und zu feiern.

Ein weiteres Highlight sind die Dampfsonderfahrten mit dem „Walpurgisexpress“ - einer Schmalspurbahn von Gernrode nach Stiege - mit teuflischem Begrüßungstrunk und großem Walpurgisfeuer am Stieger See. Und auch das Walpurgis-Spektakel in Schierke hat mit seinem bekannten Hexenumzug, dem mittelalterlichen Erlebnismarkt sowie Gauklern, Wahrsagern und Fabelwesen viele Fans. Alle drei genannten Ziele liegen nur rund eine halbe Stunde Fahrzeit vom Travel Charme Gothisches Haus entfernt.

Quelle: Wilde & Partner Public Relations

 


Veröffentlicht am: 25.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.