^

 

 Suche  | Sitemap  | Mediadaten  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Samstag, 25. Mai 2024
   
 

Baiersbronn feiert Ferdinand Oechsle

... ein Pionier der Wein-Industrie



Baiersbronn feiert das Wirken des Mostwaagen-Entwicklers Ferdinand Oechsle zu dessen 250. Geburtstag mit einem Jahr voller abwechslungsreicher Veranstaltungen.
     
Er war erfinderisch, präzise und praktisch. Die Rede ist von Ferdinand Oechsle, einem der berühmtesten Söhne Baiersbronns. Er kam 1774 in Baiersbronn, genauer gesagt im Ortsteil Obertal-Buhlbach, zur Welt und war ursprünglich Feinmechaniker von Beruf. Dank seiner technischen Kenntnisse und seiner praktischen Veranlagung entwickelte er die praktisch anwendbare Gradeinteilung auf Spindeln, mit der Winzer noch heute den Zuckergehalt im Most genau messen.

Grund genug, dieses Jubiläum in seinem Geburtsort Baiersbronn das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen zu feiern. Außerdem hat sich die Schwarzwaldgemeinde zwei Besonderheiten überlegt. Gemeinsam mit der Oberkircher Winzer eG wurden mit der Oechsle-Edition ein spezieller Rosé- und ein Weißwein entwickelt. Und das Café am Eck in Baiersbronn produziert für das Jubiläum leckere Oechsle-Pralinen – Probieren ist ein Muss!
 
Von Gaumenschmaus und hochprozentiger Spiritualität – die Veranstaltungs-Highlights

250 Jahre sind seit seiner Geburt vergangen. Das muss man feiern – und genießen! Denn das können die Baiersbronner besonders gut. Von Weinproben über geführte Genusswanderungen bis hin zu ausgesuchten Menüs in den teilnehmenden Baiersbronner Hotels spannt sich der Bogen der Veranstaltungen. Bereits im April bündeln die renommierten Küchenchefs Markus Wolf vom Hotel Engel Obertal und Jan Hoffmann vom Schloss Neuweier ihre kreativen Kräfte und garantieren einen Abend voller kulinarischer Höhepunkte. Einmal im Monat lädt zudem Schray's Distillery zum Schwarzwälder Kirschwasser-Tasting ein.
Interessant: Mit der Oechsle-Waage kann bereits auf der Streuobstwiese der Zuckergehalt der Kirschen bestimmt werden.
     
Höhepunkt ist sicherlich das Jubiläumsfest am 2. Juni im Kulturpark Glashütte Buhlbach, wo einst Oechsles Vater als Leiter, Anmenger und Bleiglaser arbeitete. Mit inspirierenden Vorträgen und kulinarischen Höhepunkten wird den Besuchern der international bekannte Entwickler nähergebracht. Dass in Oechsle noch mehr Erfindergeist steckte, zeigt der Vortrag „Ferdinand Oechsle – Technische Intelligenz und perfektes Marketing“, der ebenfalls in der Glashütte organisiert wird.
   
Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann im Juli zum Weinbrunnen Schwarzenberg wandern und dort die neue Edition-Oechsle verkosten. Oder aber begutachtet im August auf der Großen Forellentour die Grundmauern von Oechsles Geburtshaus. Im September geht es dann vom Kurgarten Obertal über das Böhringerhaus zum Kulturpark Glashütte Buhlbach, wo ebenfalls ein Gläschen der Sonderedition den Gaumen verwöhnt. Am 27. Dezember ist sowohl Oechles Geburtstag am Tag zuvor als auch Weihnachten rum. Deshalb stellen sich die beiden Theologen Markus Fellmeth und Dominik Weiß bei ihrer Rum-Verkostung die Frage: „Ist Weihnachten wirklich ‚rum‘?“ An Begeisterung und Spiritualität wird es bei dieser Abschlussveranstaltung bestimmt nicht mangeln.

Verbindung von Tradition und Innovation

Das 250. Jubiläum von Ferdinand Oechsle in Baiersbronn würdigt seine Entwicklung, die Oechsle-Grade, und deren Einfluss auf den Weinbau auf besondere Weise. Durch Veranstaltungen, die Innovation mit Tradition verbinden, ehrt die Gemeinde Baiersbronn Oechsles Erbe. Die Kooperationen mit lokalen Winzern und die Einführung besonderer Produkte unterstreichen die Aktualität und Relevanz seines Werks. Dieses Jubiläum beleuchtet die Bedeutung historischer Errungenschaften für die heutige Zeit und fördert das kulturelle Bewusstsein in der Region.

Foto: Baiersbronn Touristik

 

Veröffentlicht am: 01.04.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2024 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.