^

 

 Suche  | Sitemap  | Mediadaten  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Dienstag, 16. April 2024
   
 

KI-Champions verzeichnen deutliche Wettbewerbsvorteile

... von Olivier de Berranger, CEO und CIO und Rolando Grandi, CFA, Fondsmanager des Echiquier Artificial Intelligence, bei La Financière de l’Echiquier



Nachdem die Dampfmaschine 1769 in England patentiert worden war, dauerte es fast ein Jahrhundert, bis sie auch auf der anderen Seite des Atlantiks die Industrie revolutionierte. ChatGPT hingegen erreichte innerhalb weniger Wochen 100 Millionen Nutzer.

Die Verbreitung erfolgte damit in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit. Ein Jahr nach dem Start von ChatGPT veranschaulicht der Einsatz von generativer KI (Künstlicher Intelligenz), die einen großen technologischen Durchbruch darstellt, welches Potenzial die KI hat.

Generative KI erlebt einen beispiellosen Boom. Laut einer aktuellen Studie von Fortune Business Insights wird der globale Markt für generative KI, dessen Volumen 2022 Schätzungen zufolge bei 29 Milliarden Dollar lag, im Jahr 2030 auf 668 Milliarden US-Dollar wachsen. Das entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von +47,5 %.

Neues KI-Zeitalter hat begonnen

Zahlreiche Branchen sind davon betroffen, vom Gesundheitswesen bis zur Unterhaltung, von Finanzdienstleistungen bis zu Konsumgütern. Die CES 2024, die im Januar in Las Vegas stattfand, stand ganz im Zeichen der generativen KI. Auf der Tech-Messe wurden Innovationen in den Bereichen Videospiele, Haushaltsgeräte und Robotik präsentiert, die ein neues KI-Zeitalter einläuten.

KI hält Einzug in unseren Alltag und in unser Berufsleben und bietet dort zahlreiche Vorteile. Durch ihren massiven Einsatz konnten Produkte wie Suchmaschinen, E-Commerce-Plattformen oder soziale Netzwerke verbessert werden. Cybersicherheitsplattformen nutzen täglich KI, um Anwender, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt zu schützen.  KI ermöglicht neue Anwendungen wie beispielsweise autonomes Fahren: Tesla macht erhebliche Fortschritte bei seinem Autopiloten FSD und Waymo bietet bereits einen Robotaxi-Service in Phoenix, Arizona an.

Unternehmen mit solider KI-Strategie gefragt

Darüber hinaus hat die KI eine immense Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Geprägt von exponentiellen Trends wie dem Datenwachstum, der Verbreitung der Cloud, der Entwicklung künstlicher neuronaler Netze und neuer Apps verschafft KI den Unternehmen einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil. Sie steigert unbestreitbar auch die Produktivität: Allein die Entwickler sind dank generativer KI, mit der sich mit wenigen Klicks Computercodes erstellen lassen, bereits um 30 % bis 50 % produktiver. Im Gesundheitswesen verbessern sich die Aussichten dank der beschleunigten Entwicklung neuer Therapien oder der Analyse des menschlichen Genoms. So wird KI beispielsweise zur Modellierung von Molekülen eingesetzt, um neue Therapien zu entwickeln. Große Pharmakonzerne wie AstraZeneca, Merck und Eli Lilly oder das deutsche Biotech-Unternehmen BioNTech haben hier in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt.

Unternehmen mit einer soliden KI-Strategie sind am besten aufgestellt, um sich zu wandeln und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Dies gilt unabhängig von der jeweiligen Branche. Zu nennen sind vor allem Technologieunternehmen, die zu den ersten gehörten, die KI entwickelt haben, wie Nvidia, der Marktführer bei Grafikkarten, welche zum „Gehirn der KI“ geworden sind, oder Firmen im Bereich der Cybersicherheit wie Crowdstrike. Die KI-Champions verzeichnen bereits ein um bis zu 50 % höheres Wachstum als ihre Wettbewerber[1]. Dies schafft eine Vielzahl von Anlagechancen, die der im Jahr 2018 aufgelegte Echiquier Artificial Intelligence als einer der ersten KI-Themenfonds nutzt.

Die KI ist als Instrument der Emanzipation unverzichtbar geworden. Wir werden lernen müssen, mit intelligenten Maschinen zu arbeiten und zu leben.

[1] Accenture, Juni 2022

 

Veröffentlicht am: 17.02.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2024 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.