^

 

 Suche  | Sitemap  | Mediadaten  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Dienstag, 16. April 2024
   
 

Grenzerfahrung auf dem Grenzberg

Wie der Sprung ins kalte Wasser Leben verändert



(Zugspitz Arena Bayern-Tirol) Life-Coach Moritz Ross (40) zählt auf die Kraft des Wassers, um Menschen Mut zu machen. Nach seinem eigenen – im wahrsten Sinne des Wortes belebenden – Hüpfer in einen eiskalten Bergsee, ließ er sich als Kälte-Therapeut nach der „Wim-Hof-Methode“ ausbilden.

Inzwischen hilft er anderen aus Lebenskrisen und bringt sie seelisch wieder ins Gleichgewicht. Wichtig für seine Arbeit sind Kraftorte wie der Eibsee beim Zugspitzdorf Grainau, die Zugspitze (2962 m) und die Tannenhütte bei Garmisch-Partenkirchen. Für Moritz Ross beginnt alles mit der richtigen Atmung als Schlüssel zur emotionalen Erdung. Die Kälte-Therapie bezeichnet er als Boost für das Immunsystem, die darüber hinaus hilft, Ängste abzubauen.

Das nächste 5-stündige „Embrace Your Breath“-Programm findet auf der Zugspitze am 18. Januar 2023 statt. Kosten: 285 Euro. Der Sprung ins kalte Wasser wird abgerundet mit Yoga-Übungen.

Foto: Ameli Neureuther

 

Veröffentlicht am: 12.10.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2024 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.