^

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz

       
   
Samstag, 17. April 2021
   
 

Werbung


 

I’m (fucking) bored

Chelsea Herbert drückt ihre Frustration über Belästigung durch Männer in kreativem Videoprojekt aus


In ihrem neuen Video verarbeitet die, in Berlin lebende, Künstlerin Chelsea Herbert ihre Erfahrungen mit Belästigungen durch Männer auf offener Straße.


Der Titel des Videos “I’m (fucking) bored”, drückt die Frustration aus, die Herbert darüber empfindet, dass ungewollte Annäherungen und heimliches Nachstellen von Männern, den Alltag vieler Frauen weitgehend beeinflussen.

Das Video soll Frauen zeigen, dass sie nicht allein sind, einen Dialog anstoßen und außerdem Männer darüber aufklären, welche Ängste und Befürchtungen vielen Frauen durch den Kopf gehen, wenn sie allein unterwegs sind.

Es entstand in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Alex Newton und basiert auf, sowie enthält die originale Sprachnachricht, die Herbert diesem nach einer besonders unangenehmen, nächtlichen Begegnung schickte.

 


Veröffentlicht am: 08.03.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen
hinzufügen
bei:

Del.icio.us
Google Bookmark
Reddit

© 2020 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.