^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Samstag, 20. Juli 2019
   
 

Werbung


 

Über Land

Japanische Holzschnitte von Eva Pietzcker

Unter dem Titel »Über Land« zeigt die Galerie Christine Knauber vom 23. Mai bis zum 3. August 2019 eine Werkschau mit 28 japanischen Holzschnitten der Berliner Künstlerin Eva Pietzcker.

Die ausgestellten Holzschnitte führen den Betrachter in wilde, entrückte Landschaften, die die Künstlerin auf ausgedehnten Reisen nach Nord- und Westamerika, im Berliner Umland oder an der Nord- und Ostseeküste entdeckt und erwandert hat. Pietzckers Landschaften – meisterhaft auf wenige Farben und Formen abstrahiert – offenbaren einen außergewöhnlichen Blick auf eine Welt, die von der Ruhe, der Kraft und der Ursprünglichkeit der Natur erzählt. Damit sind sie auch eine beeindruckende zeitgenössische Antwort auf das seit Jahrhunderten tradierte Genre des Landschaftsbildes.

»Von einem hohen Hügel auf ein weites Tal schauen. Am Ufer eines rauschenden Baches stehen. Hinter den Dünen das glitzernde Meer sehen. Zu imposanten Gebirgsketten hinaufblicken. In diesen Momenten – fern jeder Zivilisation – fühlen wir uns eins mit der Natur. Das Land umfängt uns mit all seiner gewaltigen Schönheit und lässt uns staunen, begreifen und durchatmen. Es ist immer wieder überraschend, wie Eva Pietzcker es vermag, uns mit ihren exzellenten Holzschnitten an solche magischen Orte zu führen. Ganz so, als würden wir sie gerade selber erleben und spüren.«, so die Galeristin Christine Knauber.

Eva Pietzcker, 1966 in Tübingen geboren, studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Seit 1991 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Berlin. Ab 2003 widmete sie sich verstärkt dem Holzschnitt, dessen traditionelle japanische Technik sie bei renommierten Meistern in Japan studierte. 2000 bis 2010 übte Eva Pietzcker mehrere Lehrtätigkeiten an nationalen wie internationalen Kunsthochschulen aus. 2001 gründete sie die Druckwerkstatt »druckstelle«. Zahlreiche Studienreisen führten sie im Rahmen von Artist-in-Residence-Programmen nach Indonesien, China, Japan, Kanada und in die USA. Ihre Arbeiten werden international gezeigt. Mit der Galeristin Christine Knauber verbindet Eva Pietzcker eine seit 12 Jahren währende Zusammenarbeit.

Japanischer Holzschnitt: Entgegen der westlichen Holzschnitt-Technik wird beim japanischen Holzschnitt Wasserfarbe (statt Ölfarbe) verwendet, die mit Pinseln (statt mittels Walze) auf den Druckstock aufgetragen und mit der Hand (statt mittels Presse) gedruckt wird, wodurch sie tief ins Papier eindringt und dem japanischen Holzschnitt seine typisch malerische Wirkung verleiht.

Über Land
Galerie Christine Knauber
Langenscheidtstraße 6 (U7 Kleistpark)
10827 Berlin-Schöneberg
Telefon: 030. 69 81 65 09 sowie 0172. 947 17 72
kontakt@galerie-knauber.de
www.galerie-knauber.de

Eröffnung: Donnerstag, 23. Mai 2019, 19 Uhr
Ausstellung: 25. Mai bis 3. August 2019
Salonabend mit Künstlergespräch: 16. Juli 2019, 19 Uhr (nur mit Anmeldung)
Öffnungszeiten: Mi–Fr 13–19 Uhr, Sa 13–18 Uhr, Himmelfahrt geschlossen

Bild: Meine Heimat, Holzschnitt mit Wasserfarben (japanische Technik), 2016, 45 x 45 cm

 


Veröffentlicht am: 13.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.