| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 24. September 2018
   
 

Werbung


 

Formel 1 für die Körperkurven

B.Kettner BodyCurve

Mit zunehmendem Alter häuft sich bei Frauen das Auftreten von unschöner Cellulite, verstärkt durch Faktoren wie unausgewogene Ernährung, mangelnde Bewegung und negative Umwelteinflüsse.

Um das erschlaffte Bindegewebe zu aktivieren, das Hautbild zu glätten und der Silhouette an den Problemzonen wieder Form zu verleihen, setzt Kosmetikhersteller B.Kettner auf die Kombination vier effizienter Technologien: biomechanische Vibration, Infrarot / Hyperthermie, Radiofrequenz und Ultraschall. Alles vereint in einem Gerät.

Die fantastischen Vier

Bei der biomechanischen Vibration (VIB) überträgt der Massagekopf seine sanften Schwingungen auf die Muskel- und Gewebefasern und stimuliert diese bis in die tieferen Regionen. Der Stoffwechsel wird angeregt und sorgt für eine bessere Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen. „Verklumptes“ Fett wird gelöst, Giftstoffe werden abgebaut. Die Haut strafft sich, wirkt jünger und gesünder. Die wärmenden Infrarotlichtstrahlen (LED) wirken direkt auf Gewebe, Sehnen und Bänder. Dort lösen sie Verspannungen und erhöhen die Blutzirkulation mit positiven Effekten für die internen Heilungsprozesse. Die elektromagnetischen Radiofrequenzwellen (RF) erhitzen gezielt Fettzellen und Kollagenfasern, indem sie die dort gelagerten Wassermoleküle in Schwingung versetzen. Durch die erhöhte Temperatur kontrahiert sich das Kollagen und bewirkt eine sichtbare Straffung der Haut und Modellierung des Gewebes. Auch Ultraschall Cavitation (CV) aktiviert das Gewebe durch Schwingungen. Dabei gelangt überschüssiges Fett in die Lymphbahnen und wird von diesen entsorgt, der Körper produziert mehr Kollagen, das die Feuchtigkeit speichert und die Spannkraft der Haut gewährleistet.

BodyCurve Serum pusht den Anti-Aging-Effekt

Optimiert wird der Einsatz des BodyCurve Geräts durch das BodyCurve Serum mit Lipo-Komplex und Algenextrakt. Die vitalisierenden und regenerierenden Inhaltsstoffe des bekömmlichen Body Fluids unterstützen die technologischen Anwendungen beim Reduzieren der Cellulite und Glätten des Hautbildes. Durch regelmäßigen Einsatz des Serums verbessert sich zudem die Hautstruktur, Dehnungsstreifen werden minimiert. Ein Anti-Aging-Effekt, der sämtliche weibliche Problemzonen erreicht: Oberarme, Brust, Hüfte, Bauch, Gesäß und Oberschenkel.

Leichtes und bequemes Handling

BodyCurve wirkt auf den ersten Blick wie ein Designerjoystick: ergonomischer Griff und bauchige, runde Auflagekörper. Sämtliche Einzelanwendungen sowie deren Kombinationen (z. B. Shape Mode zum Lösen der Cellulite: VIB + CV) lassen sich bequem per Knopfdruck einstellen. Die Tasten befinden sich neben dem LED-Display am oberen Ende des Griffs. Das Gerät arbeitet kabellos mit aufladbarem Akku. Pro Körperregion beträgt die empfohlene Anwendungsdauer ca. 10 bis 15 Minuten und sollte wöchentlich ein- bis zweimal wiederholt werden. Für einen anhaltenden Effekt liegt die Gesamtzahl der Anwendungen während eines Behandlungszyklus idealerweise zwischen 10 und 24. BodyCurve Serum wird jeweils direkt vor dem Einsatz des Geräts auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen, wahlweise nach dem morgendlichen Duschen.

B.Kettner BodyCurve Komplettset, ca. 199,00 Euro UvP

Fotos: B.Kettner.com

 


Veröffentlicht am: 14.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.