^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 27. Oktober 2020
   
 

Werbung


 

Von Beruf Zeitmanagerin

So schaffen sich Mütter Freiräume

Engagiert im Job, liebevoll und konsequent mit den Kindern, gleichberechtigt in Ehe oder Partnerschaft und natürlich Tag und Nacht top gestylt – so oder so ähnlich lautet der Anspruch vieler berufstätiger Mütter an sich selbst.

Eine Erwartungshaltung, die meist aus dem Umkreis der Frau stammt und häufig unreflektiert übernommen wird. „Wer nicht in Pflichten und To-do-Listen untergehen und sich selbst verlieren möchte, braucht individuelle und kreative Lösungsansätze“, betont Cia Kleffmann, Geschäftsführerin der Kreativagentur Sixrooms und selbst dreifache Mutter.

Manches muss sein

Genauso wie die Kinder eine Priorität im Leben ihrer Mütter sind, verhält es sich meist mit dem Beruf – und vieles daran lässt sich selten verändern. Ein Arbeitgeberwechsel stellt sich in Teilzeit oft schwieriger als im Vollzeitjob dar, also müssen Frauen ihr Leben und die Kinderbetreuung nach Möglichkeit anpassen. Das Problem: Ab einem gewissen Gehaltslevel erwarten die meisten Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern ein äußerst gepflegtes Erscheinungsbild. Vor allem bei viel Kundenkontakt bedeutet das für Frauen neben hochwertiger Business-Kleidung ein perfektes Make-up und eine professionelle Frisur. Auch gepflegte Hände gehören zum überzeugenden Auftritt dazu. Am besten greifen Mütter dann auf Kosmetikstudios zurück, die die chronische Zeitknappheit berücksichtigen. „Das Kosmetikstudio Kidstudio aus München beispielsweise hat sich auf diese Zielgruppe spezialisiert und behandelt in privater Atmosphäre immer nur eine Kundin mit maximaler Zeitersparnis“, verrät Cia Kleffmann. Die Kosmetikerin fragt im Vorfeld alle gewünschten Behandlungen ab und führt sie dann nach Möglichkeit parallel durch. So bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Heute, morgen oder gar nicht

Hat frau das Gefühl, dass dringend eine Veränderung nötig ist, sollten alle Aufgaben auf den Prüfstand. Wichtig: Nicht jede Lösung eignet sich für jede Lebenssituation. Können manche Paare durchaus ihre Eltern oder andere Verwandte stärker in die Kinderbetreuung einbinden, wohnen bei anderen die Familienmitglieder zu weit weg für ein regelmäßiges Babysitten. „Leben manche in direkter Nachbarschaft zur City oder einem Einkaufszentrum wie ich in München, besorgen sich Geschenke mit einem kurzen Shoppingtrip fast wie von selbst“, erzählt Cia Kleffmann. Das Land bietet hingegen deutlich weniger Möglichkeiten: Hier werden Präsente besser dank weniger Klicks schnell und unkompliziert bis zur Haustür geliefert. Geht es um unbezahlte Aufgaben in Kindergarten, Schule und Sportvereinen, engagieren sich Frauen nach wie vor wesentlich häufiger als ihre Partner. Cia Kleffmann: „Eine ehrenhafte Sache, die Mütter bei chronischer Zeitknappheit aber dankend ablehnen sollten. Grundsätzlich sollten sie das Wörtchen Nein ausdauernd vor dem Spiegel üben.“

Termine, Termine, Termine

„Wirklich bewährt hat sich für mich, alle Termine in meinen digitalen Kalender einzutragen“, erklärt Cia Kleffmann. „Hier stehen nicht nur berufliche Dinge und Fristen, sondern auch die Verabredungen der Kinder, Schulveranstaltungen, Dates mit meinem Mann oder auch das nächste Telefonat mit der besten Freundin.“ So vergisst frau nichts und kümmert sich nicht nur um die Pflichten, sondern auch um sich selbst. Idealerweise erhalten die Termine eine farbliche Codierung je nach Familienmitglied, so bleibt alles schön übersichtlich. Richtig professionell wird es, wenn die digitalen Kalender beider Partner miteinander verknüpft werden. So gibt es keine Überschneidungen oder Lücken in der Kinderbetreuung: für alle eine Win-win- Situation.

Copyright: SIXROOMS

 


Veröffentlicht am: 22.09.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.