| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Sonntag, 23. September 2018
   
 

Werbung


 

Womanpower im Gesundheitsbusiness

Diese Frauen stehen hinter dem erfolgreichen Konzept von Ashoka Ayurveda


Wir leben in seltsamen Zeiten. Die Welt dreht sich immer schneller. Wirtschaftliche Stärke ist international das höchste Gut. Der Begriff „Survival of the Fittest“ bekommt da eine ganz neue Bedeutung. Was auf der Strecke bleibt: Oftmals unsere Natur, die Umwelt, unser Lebensraum und damit auch unsere Gesundheit.

Diese Frauen beweisen Unternehmergeist und Naturverbundenheit verbunden mit ökonomischen Gründungsgeschick und inspirieren mit ihren Konzepten und Ideen die Spa- und Gesundheits-Branche.

Birgit Moukom Gründerin von Ashoka Ayurveda: „Die Menschen gehen mehr und mehr in die Selbstverantwortung und das Thema Gesundheit hat einen großen Stellenwert bekommen“, weiß Birgit Moukom. Die Ayurveda-Expertin hat früh verstanden, dass die uralte indische Naturheilkunde in unserer Zeit relevanter und interessanter denn je ist – und eröffnete unter dem Namen „Ashoka Ayurveda“ nach und nach auf Madeira, Portugal ein Ayurveda-Kurzentrum, ein Therapiezentrum sowie einen modernen Spa. Dabei interpretiert die Unternehmerin gemeinsam mit ihrem Team die seit Jahrtausenden überlieferten Kuren auf eine moderne Art und Weise: „Die Standards der Ayurveda-Zentren sind State of the Art – genau diese Mischung aus altem, überlieferten und authentischem Wissen und modernen, westlichen Maßstäben macht Ashoka so besonders“, erklärt Birgit Moukom. Dabei steht bei Ayurveda Ganzheitlichkeit, Natur und Nachhaltigkeit stets im Mittelpunkt: Reine Naturprodukte kommen bei den Behandlungen zum Einsatz, die ayurvedische Küche sieht ausschließlich natürliche Bio-Produkte vor, anstatt industriell gefertigte Lebensmittel. Denn Ganzheitlichkeit, das gibt Birgit Moukom ihren Patienten und Kunden mit auf den Weg, bedeutet auch stets, im Einklang mit seinem Lebensraum zu stehen.

Sigrid Höpken, Diplom-Berufspädagogin, systemische Therapie, Beratung und Supervision: "Schwerpunkt meiner Therapie und Beratung liegt auf persönlichen Krisen im Leben eines Menschen, die aus systemischer Sicht angesehen werden. Systemisch heißt dabei: ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Schwerpunkt auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen, insbesondere auf Interaktionen zwischen dem Betroffenem und dem sozialen Umfeld liegt. Beeinflusst bin ich dabei durch Steve De Shazer, Dr. Gunther Schmidt, Bernard Trenkle, Yvonne Doylan, Ulrike Juchmann und nicht zuletzt Heinrich Dreesen. Alle diese Menschen haben mich unglaublich inspiriert. Mein Tätigkeitsfeld umfasst die Begleitung von Lebenskrisen, Traumata, Burnout, Trauer über die Behandlung von Phobien bis hin zur Paartherapie, Sucht- und Gewichtsproblemen.“ 

Zusammen mit den Ayurveda-Ärzten und dem Team von Ashoka Ayurveda entwickelte Sigrid Höpken ein ganzheitliches Konzept zur Sucht- und Burnoutbehandlung, das im Therapiezentrum auf Madeira erfolgreich umgesetzt wird. Neben den Einzel- und Gruppencoachings mit der Expertin für Suchttherapie und Burnout-Coaching lernen Patienten bestimmte Entspannungstechniken für sich nutzbar zu machen. Durch ayurvedische Massagen wird der Körper wieder spürbar. Welches die richtige Ernährung für den Einzelnen ist, wird in Gesprächen mit den Ayurveda-Ärzten besprochen. Der Gast erkennt so während der Behandlung einen tiefen Zugang zu seiner wahren Natur und entwickelt wieder Gelassenheit, Selbstvertrauen und Freude – die Basis für ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Leben!

Weitere Informationen zu Suchttherapie und Burnout-Behandlung finden Sie hier.
 



Die Ashoka Spas und Therapiezentren

Authentisches Ayurveda – das ist das Credo der Ashoka Zentren. Gegründet im Jahre 2007, bieten sie eine holistische Ausrichtung und die Chance, eine Gesundheitsreise, basierend auf den ayurvedischen, authentischen Heilmethoden, in Europa zu verbringen. Mit dem Spa- und Gesundheitskonzept, das über die vergangenen Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde, lernt der Gast den Umgang mit der “Stress-Falle” nachhaltig zu ändern und langfristig gesund und in Selbstverantwortung zu leben. Die Angebote umfassen spezielle Ernährungs- und Entgiftungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaches, aber auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker. Kompetente und einfühlsame Beratung und Behandlung nach westlichen Qualitätsstandards. Unter der Marke Ashoka gibt es bisher ein Ayurveda-Kurzentren, ein Therapiezentrum sowie einen Spa auf Madeira /Portugal. In den kommenden Jahren möchte die Marke weitere Kurzentren und Spas in Europa eröffnen.

Foto: Ashoka Ayurveda PR

 


Veröffentlicht am: 09.07.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.