^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 4. August 2020
   
 

Werbung


 

Rekord-Jahrzehnt

Anlagevolumen nachhaltiger Investmentfonds steigt um 971 Prozent, Vegane Aktien & Grüne Energie im Aufwind

In den letzten 10 Jahren erhöhte sich das Anlagevolumen nachhaltiger Investmentfonds in Deutschland von 5,9 auf 63,2 Milliarden Euro. Der Anstieg schlägt mit 971 Prozent zu Buche. Dies geht aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervor. Wie die Grafik aufzeigt, könnte das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht sein.

Aktuellen Prognosen zufolge könnten zahlreiche Branchen in den nächsten 5 Jahren Einbußen zu erleiden haben. Dies gelte jedoch nicht für Aktien aus den Bereichen Wind- und Solar. Diese könnten in den nächsten 5 Jahren bis zu 169 Prozent an Wert gewinnen. Demnach sei das Klimawandel-Risiko zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht ausreichend in die Märkte eingepreist.

Der zweite Anlage-Trend betrifft den Mobilitäts-Wandel hin zur Nutzung von grünen Energien. Wie der Infografik zu entnehmen ist, erwarten Analysten, dass im Jahr 2030 bereits knapp jedes dritte Kfz ein Elektrofahrzeug ist. Nicht minder aussichtsreich die Prognosen bei dem Anstieg der fleischlosen Ernährung: innerhalb der nächsten 5 Jahre könnte der weltweit erzielte Umsatz veganer Fleischprodukte um bis zu 120 Prozent ansteigen.

Die gegenwärtige Kursentwicklung nachhaltiger Aktien verdeutlicht die Tatsache, dass die Anleger den Branchen ein großes Potenzial attestieren. So erhöhte sich der Börsenwert von Enphase Energy seit Jahresbeginn um 74 Prozent. Das kalifornische Energietechnologie-Unternehmen entwickelt Solar-Lösungen. Ähnlich hoch fallen die Zugewinne bei den Wasserstoff-Konzernen Nel ASA sowie PowerCell Sweden aus: hier kletterte die Marktkapitalisierung um 90 bzw. 84 Prozent nach oben. Die höchsten Zugewinne konnte hingegen Beyond Meat verbuchen. Seit Beginn des Jahres stieg der Aktienkurs des Produzenten veganer Fleischersatzprodukte um 92 Prozent.

„Nachhaltige Aktien legten seit Jahresbeginn durchaus eine beachtliche Entwicklung hin“, so Block-Builders-Analyst Raphael Lulay. „Angesichts der Veränderung des Konsumentenverhaltens sowie der Tatsache, dass die Einhaltung der Klimaziele Förderungen grüner Energien notwendig machen, könnte dies erst der Beginn einer länger anhaltenden Rallye sein“.

 


Veröffentlicht am: 03.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.