^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Sonntag, 5. Juli 2020
   
 

Werbung


 

Marktbericht Börse Stuttgart: Euwax-Trends

DAX über 12.000 - Angriff auf die 200-Tage-Linie

Der DAX ist wie bereits die letzten zwei Wochen wieder fulminant in die Handelswoche gestartet. Seit Handelsbeginn konnte er seine Kursgewinne kontinuierlich ausbauen und sogar die 12.000 Punkte-Marke übertreffen.

Damit ist der DAX nicht mehr weit von der aktuellen 200-Tage-Linie entfernt, die bei 12.103 Punkten verläuft. Auch heute stehen die Aktien der Automobil- und Reisebranche im Fokus der Anleger. Nach langen Verhandlungen scheint die Zustimmung der EU-Kommission und der Aktionäre für die Finanzhilfen des Wirtschaftsstabilisierungsfonds nur noch reine Formsache zu sein. Am Donnerstag findet dann die nächste EZB-Sitzung statt. Die Markteilnehmer gehen nicht von einer Änderung der Leitzinsen aus.
 
Lufthansa akzeptiert EU-Auflagen – Aktionäre müssen noch zustimmen

Heutiger Umsatzspitzenreiter an der Börse Stuttgart ist die Lufthansa. Der Aufsichtsrat der Lufthansa hatte gestern die Auflagen der EU-Kommission akzeptiert, damit die Airline die Unterstützung des Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) in Anspruch nehmen kann. Die Auflagen sehen die Abgabe von Start- und Landerechten an den Flughäfen Frankfurt und München vor. Die neuen Start- und Landrechte dürfen jedoch nur von Fluggesellschaften erworben werden, die keine wesentliche staatliche Unterstützung in der Corona-Pandemie bekommen haben. Die Lufthansa-Aktionäre müssen auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 25.06.2020 noch zustimmen. Die Aktie notiert bei 9,50 Euro knapp ein Prozent höher.

Der schwäbische Autobauer Daimler wird heute an der Börse Stuttgart ebenfalls sehr stark gehandelt. Bis 13.00 Uhr war bereits ein Handelsvolumen von über 3,5 Milliarden Euro zu verzeichnen. Die Aktie legt um über sieben Prozent zu und liegt bei 36,06 Euro. Die virtuelle Daimler-Hauptversammlung wird am 8. Juli stattfinden. Den Aktionären wird eine Dividende von 0,90 Euro vorgeschlagen.

Die Aktien der BASF sind bei den Anlegern heute sehr beliebt. Am 30.05.2020 ist der Spatenstich für den Verbundstandort in Zhanjiang in der Provinz Guangdong/China gefallen. Insgesamt investiert die BASF knapp 10 Milliarden US-Dollar in den Standort und will damit den südchinesischen und asiatischen Markt bedienen. Die Aktie notiert über sechs Prozent höher bei 51,92 Euro.

 


Veröffentlicht am: 02.06.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.