^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 16. September 2019
   
 

Werbung


 

Börse Stuttgart: Marktbericht Auslandsaktien

Elanco am Ziel - Dialog Semiconductor gefragt - Zahlen bei Adyen

Der Handel an den amerikanischen Aktienbörsen war zunächst von Zurückhaltung geprägt. Die Stimmung hellte dann am Mittwoch auf, als von der US-Notenbank Signale gesendet wurden, die auf eine weitere Senkung der Zinsen hindeutet. Am Mittwoch schloss der Dow Jones bei 26.203 Punkten und damit 724 Punkte höher gegenüber dem Vorbericht.

In den Bereich der Tiermedizin ist in dieser Woche Bewegung gekommen. Elanco (WKN: A2N6BH) kauft die Tiermedizinsparte von Bayer und zahlt 7,6 Milliarden Dollar in bar und in Aktien. 5,3 Milliarden Dollar werden in bar gezahlt und die restliche Summe in Aktien. Daraus errechnet sich das 18,8-Fache des EBITDA, was durchaus eine stolze Summe ist. Dass der erreichte Deal wohl teuer erscheint, konnte am Kursverlauf der Elanco-Aktie gesehen werden. Für die Aktionäre von Elanco bedeutete dies einen Kursverlust von über zehn Prozent. Elanco ist durch die Abspaltung von Eli Lilly entstanden und notiert erst seit März 2019 als eigenständiges Unternehmen an der Börse. Hinter Branchenführer Zoetis (WKN: A1KBYX) mit einem Jahresumsatz von 5,8 Milliarden Dollar folgt nun Elanco mit einem Jahresumsatz von 4,8 Milliarden Dollar. Zoetis entstand 2013 durch die Abspaltung von Pfizer (WKN: 852009).

Auch der Aktienhandel in Japan war sehr ruhig und die Umsätze recht dünn. Immerhin konnte der Nikkei ein Prozent im Wochenvergleich zulegen. Der Schlusstand am Donnerstag lag bei 20.615 Punkten. Aus einem uneinheitlichen Markt am Donnerstag tat sich die Aktie von Shiseido (WKN: 854002) mit einem Plus von über fünf Prozent hervor. Der Kosmetikhersteller profitierte von gestiegenen ausländischen Besucherzahlen in Japan. Besonders aus China besuchen mehr Menschen Japan.

Die Aktien des Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor (WKN: 927200) zeigten in der Berichtswoche eine starke Vorstellung. Mit einem Anstieg von sieben Prozent auf 43,60 Euro erreichten die Anteilsscheine des Chipentwicklers den höchsten Stand seit November 2017. Seit dem Jahresbeginn hat sich der Wert schon mehr als verdoppelt. Der Umsatz mit speziellen Komponenten für den Kunden Apple läuft für Dialog Semiconductor nach Ansicht von Analysten sehr zufriedenstellend. Und das, obwohl die Fertigung von Energie-Management-Chips von Apple selbst vorgenommen wird. Die Aktien von Dialog Semiconductor sind sowohl im MDAX als auch im TecDax vertreten.

Der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen (WKN: A2JNF4) hat am Donnerstag seine Geschäftszahlen für das 1. Halbjahr 2019 veröffentlicht. Nach Angaben des Unternehmens konnten sowohl der Umsatz als auch der Gewinn deutlich gesteigert werden. Der Gewinn wuchs um gut 79 Prozent auf 126 Millionen Euro und der Umsatz um 41 Prozent. Gewinnmitnahmen setzten jedoch den Adyen Kurs im Laufe des Vormittages in Amsterdam unter Druck und so wurde der Wert am Mittag mit einem Abschlag von über fünf Prozent bei 642 Euro gehandelt.

 


Veröffentlicht am: 23.08.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.