| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 13. November 2018
   
 

Werbung


 

Wer ist der Modedesigner Guido Maria Kretschmer?

Ein Mann der Frauen liebt

Viele kennen ihn aus der TV-Sendung „Shopping Queen“, die er seit 2012 moderiert. Für das Format erhielt er 2014 sogar den Deutschen Fernsehpreis. Er weiß, was Frauen tragen können – so beschreiben ihn seine Fans. Und das zeigt er auch in exklusiven Kollektionen für namhafte Modehäuser.

Sein Leben: von Münster nach Ibiza und zurück

Guido Maria Kretschmer wurde 1965 in München geboren. Er studierte zunächst zwei Semester Medizin, brach dann das Studium ab, um sich komplett der Mode zu widmen. Auf der Balearen-Insel Ibiza verkaufte er an einem kleinen Stand selbst genähte Kleidungsstücke. Dabei entdeckte ihn Udo Lindenberg, der neue Jacken für seine Tournee suchte. Um sein Handwerk zu perfektionieren, begann Guido Maria Kretschmer ein Studium an der Hochschule für Mode in Barcelona. Nur kurze Zeit später gewann er seine erste große Ausschreibung und entwickelte sich zum bekanntesten Corporate Fashion Designer Europas. Er kreierte Uniformen und Unternehmenskleidung für Hapag Lloyd, Deutsche Telekom, Hotel Kempinski, Montblanc und TUI.

Im Jahr 2004 gründete er ein neues Label: „Guido Maria Couture“. Seitdem legte er den Akzent auf exklusive Cocktail- und Abendkleider mit den dazugehörigen Accessoires. Viele Prominente wie Iris Berben, Jane Seymour oder Patricia Kaas tragen seine Kreationen. Darüber hinaus designt er Kollektionen für namhafte Modehäuser. Anfang Dezember 2016 präsentierte er seine neue Kollektion Frühjahr/Sommer 2017, die sich durch leichte, fließende Stoffe sowie blumige Motive auszeichnet.

Sein Stil: Bodenständigkeit und Charme

Die Fans von Guido Maria Kretschmer schätzen seine offenherzige Art und seine Bodenständigkeit. Er schafft es immer wieder, Frauen auf eine charmante und liebenswürdige Weise zurechtweisen, wenn sie einen Fehlkauf getätigt haben. Der Stil seiner Kreationen kann ebenfalls als individuell und authentisch, aufregend und leidenschaftlich bezeichnet werden.

Der deutsche Modedesigner ist auch in anderen Bereichen aktiv. Er moderiert erfolgreich „Shopping Queen“ und „Promi Shopping Queen“, agierte als Juror bei „Das Supertalent“ und hat bereits zwei Bücher veröffentlicht. In „Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe“ (2013) formuliert er Tipps für Frauen, wie sie ihre jeweiligen körperlichen Stärken hervorheben und Problemzonen gekonnt kaschieren können. Im Jahr 2014 erschien „Eine Bluse macht noch keinen Sommer: Geschichten aus dem Kleiderschrank“. Für seine Arbeit als Designer, Moderator und Medienmann hat er bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den „World of TUI Design Award“ (2002), die „Goldene Kamera“ (2014) die „Goldene Henne“ (2014) und den „Radio Regenbogen Award“ (2016).

Bild: © istock.com/ExcellentPhoto

 


Veröffentlicht am: 21.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.