| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Sonntag, 18. November 2018
   
 

Werbung


 

Was trägt Frau 2012 im Büro? Die neustens Trends

Die neue Frühlings- und Sommermode lacht einem schon längst aus den verschiedensten Schaufenstern entgegen. Dass die bunten Farben und Muster ein echter Hingucker sind, ist klar, doch wie lassen sich die neuen Trends in den Büroalltag integrieren und was ist überhaupt tragbar im Beruf?

Die aktuelle Mode im Büro tragen

Natürlich möchte man auch auf der Arbeit immer gut und der aktuellen Mode entsprechend gekleidet sein, doch nicht jeder Job lässt einem in dieser Hinsicht völlig freie Hand. Gerade im Bereich von Finanz- und Bankenwesen sollte Ihre Kleidung der Umgebung entsprechend Seriosität und Eleganz ausstrahlen. In diesem Jahr sind vor allem knallige Farben in allen möglichen Kombinationen angesagt. Im Büro sollten Sie sich allerdings für eine Farbe entscheiden und nicht herumexperimentieren. Wer gern farbliche Akzente setzen möchten, kann dies beispielsweise in Form von farbigen Blusen tun, die durch die Kombination mit einem schwarzen Kostüm oder Hosenanzug Ihre allzu aufdringliche Wirkung verlieren. Farbige Accessoires sind auch immer eine geeignete Alternative, um ein bisschen Pepp in Ihr Outfit zu bringen. Es gilt jedoch immer: Bloß nicht übertreiben! Ganz besonders gut lassen sich die trendigen Pastellfarben auf der Arbeit tragen. Sie sind nicht allzu auffällig und schrill und bringen doch einen frischen frühlingshaften Wind mit sich. Auch Blusen mit Rüschen und Volants, die dem romantischen verspielten Trend entspringen, lassen sich ausgezeichnet mit einem schicken Blazer kombinieren.

Schuhe im Büro: Pumps, Ballerinas oder mit Plateau?

Für die Schuhe gilt ebenso wie für die Kleidung, dass sie möglichst bunte und knallige Farben haben sollten. Das Sie nicht mit knallgrünen Schuhen mit Keilabsatz ins Büro gehen sollten ist offensichtlich, doch auch hier lassen sich passende Alternativen finden. Es werden nämlich ebenfalls Schuhe angeboten, die nur über dezente farbliche Akzente verfügen und sich so bestens an Ihr schickes Bürooutfit anpassen. Ebenso findet sich auch im Bereich der Schuhe der Trend der Pastellfarben. Für wen der aktuelle Keilabsatz mit Plateausohle nicht geeignet ist, der greift entweder auf die klassische Variante des Pumps zurück oder entscheidet sich für die immer noch modernen Ballerinas. Diese werden uns diese Saison auch in allen möglichen Formen und Farben begegnen und sind eine bequeme Alternative zu hochhackigen Schuhen.

Noch ein paar allgemeine Tipps

Generell gilt, dass dunkle Farben im Beruf immer etwas mehr Eleganz und auch Autorität ausstrahlen. Hellere Farben hingegen machen einen sportlicheren Eindruck und fallen eher auf. Der Klassiker ist natürlich die Kombination von schwarzem Kostüm oder Hosenanzug mit weißer Bluse. In der Regel ist Schwarz immer die geeignete Farbe für den Beruf und mit allen anderen Tönen kombinierbar. Weiß eignet sich dagegen weniger als Hosenanzug etc. und auch Kostüme in kräftigen Farben wie zum Beispiel Rot wollen mit Bedacht gewählt werden und sollten nur zu speziellen Anlässen getragen werden. Als Kombinationsfarben hingegen eignen sich Weiß, Rot, Blau usw. dagegen ausgezeichnet.

 


Veröffentlicht am: 21.02.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.