| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 11. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

Trojaner Test – So geht’s!

Nach der Warnung vor dem Trojaner „DNS-Changer“ herrscht Hochbetrieb auf die Testseite www.dns-ok.de. Dort können Internetnutzer in Deutschland ihren Computer auf eine bestimmte Sicherheitslücke prüfen, so der Hinweis des Bundeskriminalamts (BKA) und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Auf der Testseite können die Nutzer auch weiterhin die eigenen Einstellungen automatisch checken. Das Ergebnis ist entweder ein grünes Zeichen – dann muss nichts weiter unternommen werden. Bei einer roten Statusanzeige wissen die PC-User, dass sie von der Schadsoftware betroffen sind.

Laut ARAG  erhielten bis Donnerstagabend 1,4 Millionen Nutzer ein grünes und knapp 8000 ein rotes Zeichen. Betroffene, die nichts unternehmen, kommen ab März nicht mehr ins Internet. Denn dann werden vom FBI konfiszierte Server abgestellt, über die die befallenen Rechner bislang noch laufen. Um den Rechner gegebenenfalls von der Schadsoftware zu befreien, kann das Programm DE-Cleaner genutzt werden, das unter www.botfrei.de heruntergeladen werden kann.

 


Veröffentlicht am: 13.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.