^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Montag, 27. September 2021
   
 

Traumhaare – Traumfrisuren - Traumfrauen

Echthaar-Perücken galten schon immer als der Rolls Royce unter den Perücken. Doch es geht noch besser! Das zumindest wird der Fachmann feststellen, wenn er eine der neuen Optiderm Perücken aus dem Hause Bergmann in der Hand hält. Das Erste was auffällt, ist der absolut natürliche Fall der Haare. Diese überzeugende  Optik ist auf eine von Bergmann entwickelte, neuartige Knüpftechnik zurückzuführen, die die Haare leichter frisierbar und anschließendes Styling haltbarer macht.

Dank dieser erstmalig verwendeten Herstellungsmethode sind neben den optischen vor allem auch ausgesprochen positive Einflüsse auf die Qualität der Perücken festzustellen. „Schon die Qualität unserer heutigen Echthaar-Perücken ist sicherlich sehr gut. Doch die Perücken der neuen Generation aus sehr feinem, echtem Haar stellen ganz eindeutig eine Weiterentwicklung dar“, freut sich Hedda Freund, Inhaberin Bergmann, über die neuen Produkte. Optimiert wurde auch der Unterbau der Perücken, der bei der neuen Optiderm-Kollektion aus unglaublich zarten, weichen Materialien besteht. Darüber hinaus wird eine neue Schweißtechnik verwendet, die den feinen Tüll sicher und „unfühlbar“ miteinander verbindet.

Optiderm – die Revolution bei Perücken aus echtem Haar - überzeugt aber nicht nur durch natürlichen Fall und hervorragende Verarbeitungsqualität, sondern auch durch authentische Haptik, die das bis heute verarbeitete echte Haar so nicht aufweisen kann. „Es ist eine besondere Art der Haar-Auslese, die für diese außergewöhnliche Haarqualität und für diesen Griff sorgt. So viel können wir verraten“, erklärt Rainer Seegräf, Geschäftsleitung Bergmann, eines der Erfolgsgeheimnisse der neuen Wunderwaffe aus echtem Haar. Sabine K., seit 25 Jahren Alopezia-Patientin und Perückenträgerin, hat die neue Optiderm auf „Herz und Nieren geprüft“. Ihr Fazit: „Ich hatte schon zahlreiche Perücken in meinem Leben und habe mich mit der Situation bestens arrangiert. Da wusste ich aber nicht, dass es noch ein ganz anderes Niveau an Perücke gibt. Die Perücke von Bergmann ist so fein, leicht und schön, dass ich immer wieder vergesse, dass ich eine Perücke trage. Und, wenn ich ganz ehrlich bin, so schön waren meine eigenen Haare nie.“

Weiteres Novum dieser neuen Produkte sind die Bleichtöne in sieben zur Auswahl stehenden Helligkeitsstufen, die die neun Standardfarben mit natürlicher Optik ergänzen. Die für die Bleichtöne verwendeten ungefärbten Haare ermöglichen es dem Friseur, die Farbe individuell an die Haarfarbe der Kundin, im Rahmen der gewählten Grundfarbe, anzupassen.

Standardmäßig wird Optiderm mit Grundschnitt (Freestyle-Frisur) in ca. 30/35 cm Haarlänge geliefert. Der Vorteil hierbei ist, dass der Friseur so die Wunschfrisur seiner Kundin noch besser schneiden kann und nicht durch vorgegebene Strukturen beeinträchtigt wird. Spezielle Frisurenwünsche und abweichende Größen sind als Sonderanfertigung möglich.

Optiderm 55 ist in neun Standardfarben sowie sieben Bleichtönen ab sofort lieferbar. Optiderm 53 ist ab Anfang 2012 in neun Standardfarben und sieben Bleichtönen erhältlich.

Als Maßanfertigung mit gestochenem Scheitel ist die neue Echthaar-Qualität unter Optiderm Deluxe erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Clarissa Braig, Bergmann, Telefon: 07392–7094-52 oder per Mail clarissa.braig@bergmann.de.



 

Veröffentlicht am: 13.01.2012

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.