| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 25. September 2018
   
 

Werbung


 

Spitzentreffen der Konsumgüterindustrie

Ambiente 2017 endet mit Aussteller- und Besucherplus

Nach fünf energiegeladenen Tagen geht die Weltleitmesse der Konsumgüterindustrie heute zu Ende. Insgesamt besuchten 142.000 Einkäufer aus 154 Ländern (2016: 135.988 aus 142 Ländern) die international bedeutendste Konsumgütermesse.

Das entspricht einer Steigerung von knapp vier Prozent. 4.454 Aussteller aus 96 Ländern (2016: 4.386 aus 95 Ländern1) zeigten Innovationen und Trends in 27 Hallen, auf einer Fläche von 308.000 Bruttoquadratmetern.

„Die Ambiente ist das weltweite Spitzentreffen der Konsumgüterindustrie“
, so Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt. Mit 55 Prozent kamen mehr als die Hälfte aller Messebesucher aus dem Ausland in die Mainmetropole. Zudem lag der internationale Ausstelleranteil mit 80 Prozent auf Rekordniveau. „Eindrucksvoll ist außerdem das Besucherplus von knapp vier Prozent gleichermaßen aus dem In- und Ausland. Auf der Ambiente vernetzt sich und ordert der Handel aus der ganzen Welt!“, so Braun weiter.

 


Veröffentlicht am: 23.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.