| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 17. Juli 2018
   
 

Werbung


 

Partner in crime

„Elly“ von SURI FREY

Der Vorname Elly, Kurzform für Elisabeth, der im Griechischen „Verbündete“ bedeutet, war der einzig mögliche Name für die neue Taschenlinie von SURI FREY. Denn „Elly“ wird ganz sicher zum modischem „partner in crime“.

Die dezenten Taschen kommen in einer cleanen Optik mit raffinierter Prägung daher: Das Feinsynthetikmaterial hat eine ungewöhnliche Streifenprägung, die eine Taschenhälfte ist längs, die andere quer gestreift. Dadurch entsteht ein eigenständiger Look, der jedes Outfit zu etwas Besonderem macht, ihm aber dank der gedeckten Farben nicht die Show stiehlt. „Elly“ gibt es Unifarben oder poppig im Two-Tone-Effekt in Black/Wine und Taupe/Black.

Die stylischen und alltagsfreundlichen Formen wie Crossover, Beutel, Überschlagtasche, Bowling und Shopper bieten genug Stauraum, um neben Handy, Kosmetiketui und Stiften auch noch Tablet und Organizer verstauen zu können. Abgerundet wird das Sortiment mit einer praktischen und passenden Langbörse. „Elly“ ist unser „partner in crime“ und das zu allen Anlässen und Gelegenheiten.

 


Veröffentlicht am: 21.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.