| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 15. Oktober 2018
   
 

Werbung


 

Kussmund statt Schlauchbootlippen

Schonende Methoden für Form und Volumen

2015 stülpten sich Tausende von Jugendlichen Schnapsgläser über den Mund. Wer nur fest genug daran saugt, bekommt vollere Lippen, hieß es. Allerdings fiel das Ergebnis selten wie gewünscht aus: Es kam zu aufgeplatzter Haut und Entzündungen.

„Niemand sollte Schönheitseingriffe ohne ausreichend Beratung und Begleitung durchführen“, erklärt Dr. Dr. Manfred Nilius, M. Sc., Facharzt für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie und Leiter der Praxisklinik Nilius in Dortmund. Aus Erfahrung weiß er, dass manche Verfahren für prallere Lippen sorgen und andere gesundheitliche Risiken bergen.

Vorsicht bei Selbstbehandlungen

Vermeintlich effektive Werkzeuge für den perfekten Kussmund lassen sich überall im Internet finden. „Interessenten können auf namhaften Onlineplattformen Lippenpumpen und sogar Spritzensets käuflich erwerben. Diese sind allerdings begrenzt hilfreich oder sogar gesundheitsschädlich“, warnt Dr. Nilius. Pumpen erzeugen zum Beispiel einen Unterdruck, wodurch sich schlagartig Blut in den Lippen sammelt und diese anschwellen. In extremen Fällen platzen dadurch Blutgefäße. Dahingegen enthalten frei erhältliche Substanzen zum Injizieren einen so geringen Wirkstoffanteil, dass der Effekt nur wenige Tage anhält. Außerdem bilden sich durch ungleichmäßiges Spritzen unschöne Wülste.

Schonende Alternativen


Wer zu Hause seinen Lippen etwas Gutes tun möchte, mischt sich ein Peeling aus Ölen, Honig und Zucker zusammen. Es entfernt abgestorbene Hautzellen und sorgt für mehr Feuchtigkeit und Glanz. Zusätzlich lässt ein Konturenstift die Lippen dezent größer erscheinen. Ein dunkler Lippenstift betont außerdem die äußeren Mundwinkel. Frauen, die sich langfristig mehr Volumen wünschen, sollten sich in keinem Fall selbst behandeln, sondern unbedingt einen Facharzt aufsuchen. Dieser sieht bei solchen Eingriffen von künstlichen Stoffen ab und empfiehlt natürlich vorkommende Füllmaterialien: Hyaluronsäure bindet beispielsweise Wasser aus dem umliegenden Gewebe und sorgt auf dezente Art für mehr Volumen. Als Bestandteil jedes menschlichen Bindegewebes gilt der Wirkstoff als besonders verträglich.

Zwar baut der Körper die Substanz spätestens nach fünfzehn Monaten ab, sie kann aber beliebig häufig nachgespritzt werden. Als weiteres schonendes Verfahren für vollere Lippen gilt die Behandlung mit Eigenfett. Hierzu entnimmt der Arzt Gewebe an Oberschenkel oder Bauch. Dieses bereitet er auf, um es anschließend zur Modellierung zu verwenden. Da der Körper das Fettgewebe nicht zersetzt, bleibt der Effekt auch nach mehreren Jahren erhalten.

Fachärzte achten darauf, den Größenunterschied von Unter- und Oberlippe beizubehalten. Kommt es etwa nur bei unteren zu einer Füllung, sieht dies unnatürlich aus und fällt selbst ungeübten Betrachtern auf. „Im Regefall sollten Ober- und Unterlippen etwa ein Verhältnis von einem zu zwei Dritteln haben. Inspiriert von Beyoncé und Rihanna wünschen sich heutzutage aber auch viele eine Eins-zu-eins-Relation. Unprofessionell gemachte Lippen lassen sich daran erkennen, dass sie schlauchbootartig aussehen und das sogenannte ‚Philtrum‘, die Rille zwischen Nase und Mund, überdecken“, erklärt der Experte.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 21.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.