^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Montag, 27. September 2021
   
 

Ist Bargeld zu Hause versichert

... und wenn, in welchem Umfang

Einige Menschen ziehen es vor, ihr angespartes Vermögen zu Hause in Form von Bargeld aufzubewahren. Doch Einbrechern sind die üblichen Geldverstecke in privaten Haushalten bekannt.

Bei einem Diebstahl von Bargeld in den eigenen vier Wänden greift zwar die Hausratversicherung, aber nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz der Versicherungssumme, weiß Ramona Paul, Versicherungsexpertin bei der IDEAL Versicherung. Das können, je nach Police, beispielsweise 1.000 oder 2.000 Euro sein. Wer höhere Beträge zu Hause aufbewahren möchte, kann einen erweiterten Versicherungsschutz abschließen – in diesem Fall muss der Versicherte sein Bargeld allerdings besonders unzugänglich in einem Tresor verwahren.

Die konkreten Anforderungen an den Tresor legt die jeweilige Versicherung abhängig von der aufbewahrten Geldsumme fest. Dazu benennt sie den Widerstandsgrad, für den der Tresor ein neutrales Zertifikat besitzen muss. Bei der Anschaffung sollten Käufer deshalb die Angaben auf den Plaketten der European Security Systems Association oder der VdS-Schadenverhütung prüfen, die sich häufig auf der Türinnenseite befinden. Ein wichtiger Faktor für die Sicherheit eines Tresors ist sein Gewicht.

So rät unter anderem die Polizei, Modelle mit einem Gewicht unter 1.000 Kilogramm zusätzlich in Wand oder Boden zu verankern. Bei der Unterbringung des Tresors gilt es, auf Diskretion zu achten: Das Geldversteck sollte sich an einem möglichst unauffälligen Ort im Haus befinden und auch Verwandte oder Freunde sollten nicht davon erfahren. Bei höheren Beträgen ist zusätzlich der Einbau einer Alarmanlage ratsam.

Mehr Infos aus dem Verbraucher-Alltag im IDEAL Magazin.

Foto: Pixabay

 

Veröffentlicht am: 20.08.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.