| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Donnerstag, 19. Juli 2018
   
 

Werbung


 

Grünes Messe-Duo mit Ausstellerrekord

Ethical Fashion Show Berlin feiert Jubiläum

Mit Eco-Fashion als einem der Fokusthemen hat die Berlin Fashion Week ein Spezifikum, mit dem sich die Modewoche entscheidend von den Shows in Paris, London, Mailand oder New York abhebt. Den zentralen Hotspot in Sachen Eco-Fashion bilden vom 28. bis 30 Juni 2016 der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin, veranstaltet von der Messe Frankfurt.

Im Sommer wartet das Messe-Duo im Postbahnhof mit einem Jubiläum und zugleich einem Ausstellerrekord auf: „Insgesamt 168 internationale Labels* sorgen für eine Bandbreite, die sowohl flächenmäßig als auch von der Anzahl der Labels so groß ist wie nie zuvor. Auch die Internationalität ist weiter gestiegen. Im Greenshowroom und auf der Ethical Fashion Show Berlin, die zum zehnten Mal stattfindet, begrüßen wir die angesagtesten Eco-Fashion-Brands und spannende Newcomer“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technolgies der Messe Frankfurt.
                                                                              
Die kommende Ausgabe des Messe-Duos nimmt das Thema soziale Verantwortung auf die Agenda und präsentiert eine Vielzahl fortschrittlich arbeitender Labels, die auf sozial faire Produktionsbedingungen setzen. Während eines dreitägigen Programms mit Vorträgen und Diskussionsrunden zeigen Vertreter aus Industrie, Handel und Design die entscheidenden Herausforderungen auf und diskutieren Lösungsansätze. Auch der CSR-Tag des Dialogs Textil-Bekleidung (DTB), der erstmals in Kooperation mit der Messe Frankfurt stattfindet, beschäftigt sich mit dem Thema. Dazu wird es am zweiten Messetag, 29. Juni 2016, im Club des Postbahnhofs ein ganztägiges Vortragsprogramm geben. „Responsible Management of Supply Chains – Social Compliance and Chemical Input“ lautet der Titel.

Greenshowroom: Vielfältiges Angebot


Zur Sommersaison begrüßt der Greenshowroom 35 internationale High-Fashion-Labels, darunter starke Namen mit erstklassigen Designs. Von Lingerie und Abendkleidern über Outfits für die stilbewusste Frau bis hin zu Business-Trends für den Herrn: Der Greenshowroom  bietet im Sommer 2016 eine beachtliche Bandbreite hochwertiger Eco-Fashion. Mit dabei ist Studio Jux aus Amsterdam. Das Label steht für kreatives und anspruchsvolles Modedesign; produziert wird in eigenen Fabriken in Nepal. Neu dabei sind unter anderem Heartcouture und Aikyou, die mit exquisiter Lingerie begeistern, sowie Jungle Folk mit zeitlos-schöner DOB. Das Schweizer Label baut in Kolumbien mit ehemaligen Kokabauern eine Textilproduktionsstätte auf. Ebenfalls ist auf der Messe ist Maska. Die Schweden überzeugen mit ästhetisch anspruchsvollem, nordischem Purismus.

Ethical Fashion Show Berlin: Jubiläums-Edition mit starkem Line-up
Die zehnte Edition der Ethical Fashion Show Berlin begeistert mit einem starken Line-up und führt namhafte Eco-Fashion-Labels aus den Segmenten Street- und Casualwear zusammen. 133 Labels zeigen angesagte, urbaner Modekultur. Mit Komodo und PeopleTree stellen

Eco-Fashion-Pioniere der ersten Stunde ihre neuen Kollektionen vor, die seit über 20 Jahren mit eigenen Fabriken, Fairtrade-Produzenten und Bauern in Entwicklungsländern arbeiten. Neu dabei sind Bombyx mit einem spannenden Konzept, das auf Handwerksbetriebe im Süden von Peru setzt, sowie Cec Collection, ein Projekt der Esmod-Studentin Noa Elizabeth Goren, die bei ihrer Abschlusskollektion mit Flüchtlingen zusammengearbeitet hat. Ebenfalls neu an Bord ist Fair Share. Das deutsche Label bietet GOTS- und Fairtrade-zertifizierte Produkte an, mit deren Kauf Textilarbeiterinnen direkt unterstützt werden.

„Salonshow“: Neue Akzente aus Paris

Eine Reihe von Neuerungen hält das Schauenprogramm bereit: Erstmals arbeitet Designer Eymeric François an der Seite von Magdalena Schaffrin an der Inszenierung der Modenschauen mit. Als Regisseur zahlreicher Schauen hat er bereits erfolgreich auf den Textilmessen der Messe Frankfurt in Paris mitgewirkt. Gleich am ersten Messetag, 28. Juni, um 15 Uhr dürfen sich geladene Gäste auf eine erfrischende „Salonshow“ mit Kollektions-Highlights des Greenshowrooms freuen. Präsentiert werden Outfits von Ackermann, Austriandesign.at, Camille Boillet Couture - LVMH CSR Young Talent Award, Carpasus, Cocccon, Elementum by Daniela Pais, Elisa F., Heartcouture, Inti Ferreira, Lanius, Nine to Five, Soome, Studio Elsien Gringhuis, Studio Jux und Tuschimo.

„Ethical Fashion on Stage” mit Jubiläums-Special

Mit einer besonderen Aktion zelebriert die Modenschau „Ethical Fashion on Stage“ am ersten Messetag, 28. Juni, um 17 Uhr die zehnte Edition der Ethical Fashion Show Berlin: Die Schau zeigt Outfits aller Labels, die bereits an der ersten Edition der Messe teilgenommen haben und bis heute ununterbrochen bei den grünen Modemessen dabei waren. Auf dem Catwalk zu sehen sind Sommer-Looks u.a. von anzüglich organic and fair, Braintree / The Hemp Line, C.Pauli, Chapati, Daily's Nothings Better, Deepmello, de'qua, Elementum by Daniela Pais, Get Lazy, Harold's, Hempage, John W. Shoes, Komodo, La Robe d'Inna, Milena with Love, Mud Jeans, Najha, Noumenon, Päälä, Schröders, Studio Jux, Tijar, Tranquillo und Verena Bellutti.

Im unmittelbaren Anschluss präsentiert lavera die Gewinnerkollektion des „lavera Green Fashion Awards“ von Ina Budde – eine für Jan'n June entwickelte kreislauffähige Modelinie. Darüber hinaus ist Lavera mit einer „Style Up Lounge“ auf der Ethical Fashion Show Berlin vertreten.

 


Veröffentlicht am: 23.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.