| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Samstag, 15. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

Eleganter Schöngeist

Görner kann auch Frauen einkleiden

Es blinkt und glitzert beim Fotoshooting von Daniel Baldus, Fotograf der Kampagne „Kleider machen Leute“. Heute schlüpft Sabine Geist aus Jeans, T-Shirt und Turnschuhen in ein maßgeschneidertes zweiteiliges Damenkostüm aus silber-glänzenden Stoff von Frankfurts Maßschneider Stephan Görner.

Sie ist eine von zwölf Amateur-Modellen, die für die Botschaft Anerkennung, Wertschätzung und Respekt für außergewöhnliche oder gefährliche Berufe, sowie die Menschen dahinter, im Rampenlicht der Kampagne stehen.

Die Gestalterin für visuelles Marketing ist ein Allround-Talent und ist im Betrieb ihres Mannes Tom zudem für Buchhaltung, Personal, Warenein- und Ausgang, Logistik und für die Betreuung der Azubis zuständig. Sie packt aber auch tatkräftig an, wenn es darum geht, die kleinen und großen Events kreativ zu planen, dekorieren und zu gestalten.

„Eine körperlich anstrengende Arbeit auf der Leiter mit Akkuschrauber oder Imbus ist mir nicht fremd. Zehn Jahre mache ich dies nun schon. Auch die Abbauzeiten spät nachts nach den Veranstaltungen machen mir nichts aus. Hauptsache die Kunden sind zufrieden und wertschätzen unsere Teamarbeit“, sagt Sabine Geist. Für viele namhafte Kunden und Projekte arbeitet das Team um Tom und Sabine Geist schon, darunter „Ein Herz für Kinder“, „die Berlinale“, „Das Goldene Lenkrad“ oder den „Bambi“.

Auch für die Charity-Gala „Kleider machen Leute“ am 10. November wird sich das „Geister-Team“ um die Saal- Tisch,- Lounge- und Blumendekoration kümmern.

Dann aber beim Abbau ohne Sabine, denn sie feiert im schicken Outfit von Görner als Ehrengast im wunderschönen Ambiente des Hotel Kempinski Gravenbruch. Die Charty-Gala, zu Gunsten der Leberecht-Stiftung ist öffentlich. „Jeder kann Eintrittskarten kaufen“, sagt Sven Müller, Organisator der Gala und ergänzt: „inklusive Champagner-Empfang, VIP-Modenschau, Candlelight-Menü und einem tollen Musikprogramm bis in die frühen Morgenstunden kostet die Eintrittskarte 250 Euro pro Person. In den letzten drei Jahren konnten wir der Leberecht-Stiftung durch Spenden aus der Veranstaltung über 90.000 Euro zuführen, und damit in Not geratene Kinder oder deren Familien unterstützen“.

Fotos: Daniel Baldus

 


Veröffentlicht am: 23.08.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.