| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 16. Juli 2018
   
 

Werbung


 

Die Zukunft der Versicherungen

Adaptive Versicherungsprodukte und warum Kunden danach verlangen werden

Die Entwicklung der Technologie sowohl im Leben der Kunden als auch in den Prozessen der Versicherungsanbieter treibt die Entwicklung von adaptiven Versicherungsprodukten voran. Adaptivität ist somit der Schlüssel für den Erfolg von Produkten und Geschäftsmodellen von Versicherungsanbietern. 38 Strategieempfehlungen für eine erfolgreiche Zukunft von Versicherungen.

Das sind die wichtigsten Erkenntnisse der neu veröffentlichten Trendstudie „Die Zukunft der Versicherung“ des Leipziger Trendforschungsinstitutes 2b AHEAD ThinkTank. Die Trendstudie zeigt, wie die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelten und technologische Innovationen auch die Erwartungen der Kunden an ihre Versicherung beeinflussen. Vier Trendfelder, die für die künftige Entwicklung von Versicherungen wesentlich sind, werden dabei ausgemacht: die Zukunft von Versicherungsprodukten, das adaptive Versicherungsunternehmen der Zukunft, Omnichannel-Management als Grundlage für adaptive Produkte, sowie die Geschäftsmodelle der Zukunft. Die qualitative Delphi-Studie basiert auf den Aussagen ausgewählter Top-Experten aus international führenden Unternehmen der Bereiche Versicherung, Finanzen, Technologie und Beratung.

„Versicherungen sind wirkungsvoller, wenn sie Schutz und Sicherheit nicht als einen statischen Zustand, sondern als ein dynamisches Gebilde von individuellen Risiken des einzelnen Menschen betrachten. Die Produkte, die hierfür Lösungen bieten werden, sind adaptiv. Sie sind individuell und veränderbar“, fasst Michael Carl, Managing Director Research & Consulting des 2b AHEAD ThinkTank und einer der Autoren der Studie, die Entwicklung von Versicherungsprodukten zusammen.

Die Digitalisierung führt Unternehmen zu adaptiven Produkten


Die Studie zeigt, wie die Digitalisierung auch die selbstverständlichen Ansprüche von Kunden an individuelle Bedürfnisbefriedigung, an ständige Erreichbarkeit und höchstes Reaktionstempo verändert. Auf diese Weise fordert und fördert sie die Herausbildung von neuartigen Produkten. Dies ist der Ausgangspunkt von adaptiven Produkten.

Michael Carl: „Bis 2026 sind Kunden mit Standardprodukten, Standarddienstleistungen und Standardkommunikation nicht mehr zufrieden. Sie erwarten die individuelle Erfüllung ihrer Bedürfnisse. Dabei verändern sich grundlegende Werte in der Beziehung zwischen Kunden und Versicherungen.“

Adaptive Versicherungsprodukte treiben und erschließen neue Geschäftsmodelle

Früher hieß es: Wo es nicht passt, wird es passend gemacht – für den Versicherer. Bei adaptiven Produkten heißt es: Wo es nicht passt, wird es passend gemacht – für den Kunden, jeden Tag. Ergänzt werden diese Produkte um eine Vielzahl von Services, die den Kunden im alltäglichen Leben vor individuellen Risiken schützen bzw. seine Sicherheit erhöhen.

Mehr noch, die Versicherung wird auf dem Weg zu einem umfassenden adaptiven Produkt zu einem adaptiven Unternehmen. Ein intelligentes Omnichannel-Management ist dabei die Querschnittabteilung, die den intelligenten Kontakt zwischen Kunde und Versicherung steuert. Michael Carl sagt: „Die Geschäftsmodelle, die sich hieraus ergeben, sind zahlreich und werden bereits durch die ersten Angreifer besetzt. Die IT-Kompetenz wird dabei ebenso zur Dienstleistung wie die Anonymisierung von personenbezogenen Daten.“ Wenn Versicherungen künftig noch eine Rolle auf dem Markt spielen möchten, müssen sie technologische Innovationen für sich nutzen.

 


Veröffentlicht am: 08.12.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.