| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 20. November 2018
   
 

Werbung


 

Deutsche Anlegermesse in Frankfurt

Das große Finanzevent für Anleger

Auf der Frankfurter Anlegermesse präsentieren sich zahlreiche börsennotierte Unternehmen den privaten Anlegern. In zahlreichen Fachvorträgen, Präsentationen, Workshops und Podiumsdiskussionen vermitteln Aussteller und Referenten ihr Wissen und informieren über die neuen Trends. Das Informationsangebot wird abgerundet durch ein unterhaltsames und attraktives Rahmenprogramm.

Experten geben ihr Wissen weiter

Mittlerweile tendieren die Anlagezinsen gegen null und schon seit Jahren ist eine Geldanlage für private Investoren nicht einfach. Wer sein Geld nicht ausgeben, sondern anlegen und vermehren möchte, erfährt auf der Anlegermesse in den Frankfurter Messehallen, wo Fallstricke lauern und große Chancen winken.

An zwei Tagen präsentiert sich eine ganze Schar an Ausstellern professionellen und privaten Anlegern aus dem gesamten Bundesgebiet. Hierbei fokussiert sich die deutsche Anlegermesse im Gegensatz zu ähnlichen Veranstaltungen besonders auf eine Themenpräsentation durch Prominente. An beiden Veranstaltungstagen sorgen bekannte Experten für eine ebenso fachliche wie auch unterhaltsame Information zu den derzeitigen Bedingungen an den Finanzmärkten.

Spezielle Foren für Frauen und junge Erwachsene

Regelmäßig findet ein spezielles Forum für junge Erwachsene statt und das Forum „Finanzen für Frauen“ lockt regelmäßig mit hochklassigen Referenten ein großes Publikum an. Erfahrene Experten sorgen mit ihren Erfahrungen und ihrem Fachwissen dafür, dass jeder Besucher hiervon profitieren kann. Im vergangenen Jahr zeigten Finanzexpertinnen Strategien auf, wie Geld für die eigenen Ziele mitarbeiten kann. Es wurden viele praktische Tipps gegeben und Optimierungsansätze aufgezeigt. So referierte Frau Petra von Kerssenbrock über die Möglichkeiten des Vermögensaufbaus mit Wertpapieren, erläuterte die verschiedenen Asset-Klassen und stellte eine konservative Anlagestrategie dar.

Frau Gabriele Radl war eine weitere Referentin, die bereits eine mehr als 20-jährige Karriere in der Finanzwelt vorweisen kann. Sie ist unabhängige Finanzberaterin und war bereits in zahlreichen leitenden Positionen tätig. Mit ihrem kaufmännischen Hintergrund und Erfahrungen einer eigenen Unternehmensgründung referiert sie überwiegend zu Themen wie Unternehmensnachfolge, Pensionszusage oder Geschäftsführer-Absicherung. Denn noch immer schneiden Frauen bei der Kapitalbildung, beim Einkommen und der Rente schlechter ab als die Männer. Sie gab Antworten auf die Fragen, welche Gründe es hierfür gibt und was Frauen tun müssen, um dies künftig zu ändern.

Bild 1: © istock.com/vm
Bild 2: © istock.com/Aldo Murillo

 


Veröffentlicht am: 21.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.