^

URL: http://www.frauenfinanzseite.de/index.php?Bullshit-Jobs


Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit

Im Jahr 1930 prophezeite der britische Ökonom John Maynard Keynes, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse.

Die Gegenwart sieht anders aus: Immer mehr überflüssige Jobs entstehen, Freizeit und Kreativität haben keinen Raum – und das, obwohl die Wirtschaft immer produktiver wird. Wie konnte es dazu kommen?

Bullshit Jobs
Autor: David Graeber
Verlag: Klett-Cotta  
Preis: 12,00 Euro
ISBN: 978-3-608-98245-9

 

Veröffentlicht am: 23.02.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:

▪ Chartanalyse: META (ehemals Facebook)

▪ Ein Jahr Verbot für Einwegtrinkhalme aus Plastik

▪ Amundi German Masters - Finale

▪ Emma Begley spricht nun für Rolls-Royce

▪ Rückendeckung? Das europäische Fragmentierungsproblem

▪ Konzert des Ukrainian Freedom Orchestra in Berlin

▪ Amundi German Masters - Tag 3

▪ DWS Chart der Woche: Es wird immer heißer

▪ Kissed by the Sun

▪ Golf: Amundi German Masters - Tag 2


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2022 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.